Unterrüti (Merenschwand)

Spiele des VBC Merenschwand-Muri

megaphoneaus Unterrüti (Merenschwand)Unterrüti (Merenschwand)

Siege und Niederlagen

Damen 1, 3. Liga

Gut gelaunt und mit dem Ziel, den zweiten Tabellenrang zurückzuerobern, startete MeMuri in Rothrist ins Spiel. Bald merkte man jedoch, dass sich Rothrist gegenüber der Vorrunde stark verbessert hat. Der Gegner dominierte dementsprechend das Spiel von Beginn weg. Es gelang dem Damen 1 zwar immer wieder, einige Punkte zu erzielen, hinkte jedoch bis zum Schluss des ersten Satzes hinterher. Der zweite Satz begann überraschend einfach, so dass MeMuri den Vorsprung stets ausbauen konnte. Es schien, als wäre Rothrist gebrochen. MeMuri gewann den zweiten Satz und startete siegessicherer in den Dritten. Die Euphorie wurde von den Gegnerinnen jedoch sofort wieder zu Nichte gemacht, war Rothrist doch wieder klar die tonangebende Mannschaft. Angst vor Abnahmen und Angriffen machten es MeMuri zeitweise fast unmöglich zu punkten. Im vierten Satz musste demzufolge ein Sieg her. MeMuri fuhr die Konzentration nochmals hoch und zeigte wieder, zu was die Damen eigentlich fähig wären. Trotz eines Punktevorsprungs wurde es jedoch abermals knapp. Die Gastmannschaft konnte den Satz für sich entscheiden, so dass es in den fünften Satz ging. Die Partie war zu Beginn noch ausgeglichen. Die Gegnerinnen aus Rothrist hatten aber nach dem Seitenwechsel Mühe, nochmals richtig ins Spiel zu kommen und verloren das Tiebreak mit 11:15 und das Spiel mit 3:2. Über die zwei Punkte konnte sich das Damen1-Team nach diesem Match freuen, sah es doch zwischendurch nach einem klaren Sieg für Rothrist aus.

Damen 2, 4. Liga

Im ersten Satz gegen den DTV Künten spielte das Team stark und machte die Punkte mit Angriffen und sehr starken Servicebällen. Trotzdem fehlte schlussendlich das letzte Quäntchen Glück. Im zweiten und dritten Satz lief es plötzlich nicht mehr und MeMuri 2 wurde schroff in die Schranken gewiesen. Die Feldverteidigung funktionierte nicht mehr und so konnte kein koordiniertes Angriffsspiel auf gebaut werden. DTV Künten – VBC Merenschwand-Muri 2: 3:0

Damen 3, 5. Liga

Im ersten Satz wurde das Team von Volley Wohlen vom MeMuri 3 überrascht und musste den Satz mit 25:12 abgeben. Im zweiten Satz hatte das Damen 3 ein kurzes Tief, aus dem sich das Team aber schnell wieder erholte. Trotzdem ging der Satz mit 25:23 an Wohlen. Durch die tolle Unterstützung der Fans und den Ersatzspielerinnen konnte MeMuri im dritten und vierten Satz wieder an die Leistung des ersten Satzes an knöpfen und gewann die Sätze mit 25:18 und 25:08 und das Spiel mit 1:3.

Gegen das Schlusslicht VC Los Unidos 2 probierte das Team durch verschiedene Taktiken ein variantenreiches Spiel zu spielen. Durch gute Anschläge konnte das Damen 3 von Anfang an punkten und gewann den Match klar mit 3:0. Wie überlegen MeMuri 3 war, widerspiegelt sich in den Satz Resultaten: 25:03, 25:10 und 25:07.

Meistgesehen

Artboard 1