Unterrüti (Merenschwand)

Spiele des VBC Merenschwand-Muri

megaphoneaus Unterrüti (Merenschwand)Unterrüti (Merenschwand)

Sieg und Niederlage

Klarer 3:1 Sieg für das Damen 1
Zum letzten Auswärtsmatch der Vorrunde reiste das Damen 1 nach Seon. Mit dem Vorsatz, den 3. Tabellenrang zu verteidigen, startete das Team ins Spiel. Dieses Vorhaben gestaltete sich im ersten Satz jedoch nicht so einfach, denn das Spiel hatte wenig Intensität und der Kampfgeist von Seiten MeMuri fehlte. Der Satz ging folglich mit 25:20 an Seon. Im zweiten, dritten und vierten Satz wurde MeMuri stets stärker. Der Kampfgeist und die Siegeslust waren zurück und MeMuri zeigte mit guten Abnahmen und Angriffen, wer das stärkere Team auf dem Feld war. Der 3:1-Sieg (25:20, 23:25, 21:25, 11:25) war somit Tatsache und das Damen 1 belegt weiterhin den 3. Tabellenrang.


Niederlage für das Damen 2
Die Spielerinnen von Dani Saxer haben gegen Zufikon eine weitere bittere Niederlage hinnehmen müssen. Der Gegner machte permanent grossen Druck. Daher waren die Ball-Annahmen vielfach unsauber und verhinderten so einen geordneten Angriffs-Aufbau. Nur im zweiten Satz konnte MeMuri mithalten und gewann den Satz knapp mit 26:24. Die Sätze eins, drei und vier gingen mit den Resultaten 25:15, 25:8 und 25:16 an Zufikon.
Mit einem weiteren 3:0 Sieg festigt das Damen 3 den 2. Tabellenplatz
Mit variantenreichen Spielzügen erkämpfte das Damen 3 den klaren Sieg. Das Team von Simi Strasser war sehr motiviert. Der erste Satz konnte man mit dem sehr guten Satzverhältnis von 25:5 für sich entscheiden. Mit 25:19 und 25:18 dominierte MeMuri auch die anderen beiden Sätze.

Meistgesehen

Artboard 1