Aarau

Spende der Erwachsenenbildung der Handelsschule KV Aarau

megaphoneaus AarauAarau
Dr. Erich Leutenegger (Rektor), Anke Hoffmann (Stiftung Theodora), Christoph Büchli-Sen (Leiter Erwachsenenbildung).

Dr. Erich Leutenegger (Rektor), Anke Hoffmann (Stiftung Theodora), Christoph Büchli-Sen (Leiter Erwachsenenbildung).

Zu Weihnachten erhalten Mitarbeitende von der Firma oft ein kleines Geschenk. Nicht so an der Erwachsenenbildung der HKV Aarau: Hier spendet die Unternehmung den dafür einkalkulierten Betrag an eine soziale Institution – dieses Jahr an die Stiftung Theodora. In seinem Weihnachtsgruss schreibt der Leiter der Erwachsenenbildung, Christoph Büchli-Sen: „Ich glaube, es ist unsere Aufgabe, auch an diejenigen zu denken, die sich nicht im Entferntesten eine Weiterbildung überlegen, weil sie zuerst noch Hürden in einem ganz anderen Ausmass zu meistern haben.“

Stiftung Theodora - Künstler besuchen kranke Kinder
Mit der Spende von CHF 5‘000.- weiss die Stiftung Theodora etwas anzufangen. Seit 1993 verfolgt sie das Ziel, das Leiden von Kindern durch Freude und Lachen zu lindern. Regelmässig besuchen durch die Stiftung ausgebildete Künstler Kinder mit Krankheiten oder Behinderungen im Spital oder in anderen spezialisierten Institutionen. Mit dem Betrag der Handelsschule KV Aarau können umgerechnet rund 200 Kinder seltene Momente von Unbeschwertheit erleben, lachen und vergessen, dass in ihrem Leben nicht immer alles so einfach ist.

Fünf Programme für unterschiedliche Bedürfnisse
Um jeweils bestmöglich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingehen zu können, hat die Stiftung Theodora fünf Programm entwickelt: So gibt es neben den „Traumdoktoren“, den „Herren und Frauen Traum“ und dem kleinen „Orchester der Sinne“ auch  „Operationsbegleiter“, die die kleinen Patienten vor und nach chirurgischen Eingriffen auf sanfte Art zum Lachen und Staunen bringen. Zuletzt existiert auch ein Programm, das sich „die kleinen Champs“ nennt und Gruppen bei sportlichen Aktivitäten begleitet.

Dieses vielfältige Programm hat die Erwachsenenbildung der HKV Aarau derart überzeugt, dass die Stiftung Theodora den Zuschlag für die diesjährige Spende erhalten hat. „Ich bin mir sicher, dass wir das Geld nicht besser investieren könnten als in die Träume und in die Zukunft unserer Kinder“, ergänzt der Leiter der Erwachsenenbildung, Christoph Büchli-Sen.

Meistgesehen

Artboard 1