Aarau

Spannende Einblicke in die Filmwelt: Berufsschule Aarau mit Kulturfenster_07 und _08

megaphoneaus AarauAarau
"La femme et le TGV", 2016

Still aus dem Schweizer Kurzfilm

"La femme et le TGV", 2016

CRC: Das Kulturfenster ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe der Berufsschule Aarau (bsa). Dabei geben Experten aus verschiedenen Fachbereichen den Lernenden und anderen Interessierten einen Einblick in ihre Tätigkeit. Die Kulturfenster_07 und _08 sind dem Schweizer Kurzfilm „La femme et le TGV“ gewidmet.

Der rund 30-minütige Kurzfilm wird beim Kulturfenster_07 vom Dienstag, 2. April 2019, in ganzer Länge gezeigt und von Giacun Caduff kommentiert. Der Produzent rückt dabei auch Ausschuss und Nebenprodukte ins Zentrum – also das, was der Konsument normalerweise nicht zu sehen bekommt.

Am Kulturfenster_08 vom Donnerstag, 11. April 2019, spricht der Medienkünstler und Kurator Janis Lionel Huber über sein Mitwirken am Film „La femme et le TGV“. Er war unter anderem für die Kameraarbeit und den Grobschnitt zuständig. Die Besucher erhalten zudem Hintergrundinformationen über seine Arbeit zwischen verschiedenen Bereichen der Filmbranche.

Kulturfenster_07: Dienstag, 2. April 2019
Kulturfenster_08: Donnerstag, 11. April 2019

Eintritt: kostenlos
Türöffnung: 18.00 h und kleiner Imbiss
Programm: 18.30 bis 20.00 h
Im Anschluss: Apéro zum Verweilen und Austauschen

((Kasten))
Das Kulturfenster ist eine öffentliche Plattform der Berufsschule Aarau (bsa) für kulturelle Veranstaltungen in den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Szenografie, Produktdesign, Modedesign, Gamedesign, Multimediadesign, Grafikdesign, Film, Fotografie, bildende Kunst, Theater, Literatur und Musik. Dazu werden Experten eingeladen, um mittels Einzelpräsentationen, Doppelreferaten, Debatten, Werkpräsentationen, Lesungen, Aufführungen oder Film-Screenings Einblick in ihre Fachbereiche zu geben. Die Wahl der Themen und Experten der viermal jährlich stattfindenden Kulturfenster wird jeweils paarweise in Gegensätzen oder aufgrund unterschiedlicher Perspektiven auf ein Fachgebiet getroffen. Bereits sechs Kulturfenster wurden an der bsa geöffnet, nun stehen zwei weitere an.

Meistgesehen

Artboard 1