Wettingen

SP Wettingen: Gut aufgestellte Partei

megaphoneaus WettingenWettingen
Die beiden Co-Präsidenten der SP Wettingen, Pia Müller (l.) und Christian Oberholzer (r.) mit den beiden Aargauer Nationalräten Yvonne Feri und Cédric Wermuth.

Das Co-Präsidium mit Nationalräten

Die beiden Co-Präsidenten der SP Wettingen, Pia Müller (l.) und Christian Oberholzer (r.) mit den beiden Aargauer Nationalräten Yvonne Feri und Cédric Wermuth.

Generalversamlung der SP Wettingen

Gut aufgestellte Partei

Die Generalversamlung 2020 der SP Wettingen fand am 18. Juni im Rathaussaal Wettingen statt. Zwar sassen die 20 anwesenden Mitglieder einzeln an einem Tisch, dafür musste die Versammlung nicht digital durchgeführt werden. Co-Präsidentin Pia Müller freute sich über den guten Besuch und liess gleich den Tagespräsidenten Heinrich Müller wählen. Traktandenliste, Protokoll der GV 2019, Kasse und Budget sowie der Jahresbericht verfasst von Co-Präsident Christian Oberholzer, wurden einstimmig genehmigt. Eine längere Diskussion entstand bei der Festlegung des Jahresbeitrags. Für das Jahr 20/21 liess man jedoch den Jahresbeitrag von Fr. 150.-- (Nichterwerbstätige Fr.75.--) stehen, dies obwohl die Abgaben pro Mitglied an die SP Schweiz um Fr. 10.-- erhöht wurden. Abschliessend wurde der Kassierin Karin Mosimann gedankt und Décharge erteilt.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Rebecca Derendin (Events), Roland Klasen (Protokoll), Karin Mosimann (Kasse) und das Co-Präsidium Pia Müller und Christian Oberholzer wurden einstimmig wiedergewählt. Als neues Vorstandsmitglied wurde Max Bürgis bestimmt. Rechnungsrevisoren sind Beatrice Böhringer und Esther Knabenhans.

Wichtige Daten im Jahresprogramm sind: Am 15.08. Fest der Solidarität im Strandbad Tennwil; 15.09. ausserordentlicher Parteitag; 27.09. Abstimmungen, Gerichtswahlen; 17./18.10. Parteitag, SP Schweiz (Wahl Präsidium Schweiz); 18.10. Gross-und Regierungsratswahlen.

Zum Abschluss dankte die Co-Präsidentin allen Mitgliedern die in irgendeiner Funktion in einem Amt sind und sich für die SP engagieren. Es sind dies namentlich die beiden SP-Gemeinderäte Kirsten Ernst und Markus Maibach; Christian Oberholzer Friedensrichter; Grossrat Alain Burger sowie die Mitglieder der Einwohnerratsfraktion Alain Burger, Christian Oberholzer, Andrea Fischer, Christa Camponovo, Adrian Knaup, Katarina Urfer, Heinrich Müller, Mia Gujer und Julien Grundisch.

Zum Abschluss der Versammlung gab Co-Präsidentin Pia Müller folgendes Motto mit auf den  Weg: "Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen, sonst bekommen sie nichts". (von Simone Beauvoir)

Max Bürgis

Meistgesehen

Artboard 1