Hägendorf

SP unterstützt die Hallenbadsanierung in Hägendorf

megaphoneaus HägendorfHägendorf

Die SP Hägendorf unterstützt die Sanierung des Hallenbades voll und ganz.  Das Hallenbad muss umfassend saniert werden, sonst müsste es demnächst geschlossen werden.

Am 19. September hat die Gemeindeversammlung von Hägendorf die Sanierung des Hallenbades für 3,4 Mio Franken zuhanden einer Urnenabstimmung verabschiedet. Die SP Hägendorf ist über diesen praktisch einmütigen Entscheid sehr erfreut und wird sich dafür einsetzen, dass auch an der Urne ein positiver Entscheid fallen wird.

Das Lehrschwimmbecken/Hallenbad ist in die Jahre gekommen, es muss saniert werden. Ein Weiterbetrieb wäre nur noch kurze Zeit zu verantworten. Die Nutzung für den Schwimmunterricht und durch Private zeigt, dass das Bad einem grossen Bedürfnis entspricht. Für ein Dorf wie Hägendorf ist das Bad nicht ein Prestigeobjekt, sondern gehört zur ordentlichen Infrastruktur.

Dass die Sanierung teurer kommt als einmal gedacht, ist Folge der sorgfältigen Abklärungen aller Gegebenheiten durch die Gemeinde. Die Vorlage ist in den Augen der SP sehr seriös.

Eine Umnutzung oder ein Abbruch kommen für die SP Hägendorf nicht in Frage. Die Gemeinde Hägendorf braucht ihr Hallenbad. In Hägendorf soll man das Schwimmen lernen und geniessen können.

Meistgesehen

Artboard 1