Gränichen

Sonja Glasbrenner als Gränicher Pfarrerin gewählt

megaphoneaus GränichenGränichen
..

Versammlung der reformierten Kirchgemeinde Gränichen

Sonja Glasbrenner wird als neue Pfarrerin gewählt. Sie wird im Januar ihre Stelle antreten, aber erst einige Monate später ins Pfarrhaus einziehen. Vorher wird das denkmalgeschützte Haus einer umfassenden Renovation unterzogen. Die Versammlung beantragte, auch die Fenster vollständig zu erneuern.

Der der Kredit für die Pfarrhaussanierung wurde auf Antrag der Versammlung um Fr. 100'000.- auf Fr. 415'000.- erhöht, damit die Fenster durch neue, besser isolierende ersetzt werden können. Vorgesehen war nur eine verbesserte Abdichtung.
Das Budget 2010 rechnet mit einem leicht höheren Steuereingang als im vergangenen Rechnungsjahr, was zu einem Rechnungsüberschuss von rund Fr. 20'000.- führen würde. Trotz dieser optimistischen Aussicht wurde vorsichtig und mit gewissen Einschränkungen budgetiert.
Die Abrechnung der Glockensanierung schloss mit einem Minderaufwand von Fr. 11'500.- ab. Das Gusseisenjoch der Glocke 1 wurde saniert statt wie vorgesehen durch ein Holzjoch ersetzt.

Die neugewählte Pfarrerin Sonja Glasbrenner bedankte sich nach der Wahl für das ihr entgegengebrachte Vertrauen.

Bild: Pfarrerin Sonja Glasbrenner bedankt sich für die Wahl

Meistgesehen

Artboard 1