Bellikon

Sonderausstellung im Museum Bellikon

megaphoneaus BellikonBellikon
Zwischenablage01.jpg

Zwischenablage01.jpg

Am Samstag, den 24. November durften wir die 2. Phase des Ausstellungszyklus mit den Themen „Textiles, Familie, Soziales“ präsentieren. Über 50 Personen konnten wir an der Vernissage begrüssen und ihnen die grossen Veränderungen im Leben von Hausfrauen in Erinnerung rufen.

Die vielen textilen Ausstellungsobjekte laden ein zum Berühren oder genauer  Hinschauen. Mit einer grossen Fülle von Informationsmaterial kann man sich stundenlang vertiefen in Belange der vielfältigsten Beschäftigungen von Frauen. Gezeigt werden Prozesse wie vom Schaf bis zur kunstvollen Verarbeitung von Wolle.

Es werden Bezüge geschaffen zu Lebenszeiten von der Geburt bis zum Tod über Bildung, Familie, Soziales, Alter und Hinschied.

Eine Ausstellung, die man nicht verpassen sollte. Das Ortsmuseum Bellikon ist das einzige Museum, das an einem Montag offen hat. Dies immer am 1. Montag im Monat von 17 – 19 Uhr, oder nach Absprache. Offen auch für Gruppen mit und ohne Apéro nach Wahl.

Speziell während dieser zweiten Ausstellungsphase bieten wir ein Handarbeitschränzli an, zusammen mit allen, die Freude haben, sich einmal im Monat mit anderen zu treffen und sich auszutauschen über alle nur erdenklichen Handarbeiten und textilen Techniken. Wir treffen uns am 12.12. um 19.30 Uhr zum ersten gemeinsamen Lismi-Höggli-Näi-Klöppli-Stick-Flick-Büetz-Chränzli im Ortsmuseum Bellikon. Bringen Sie Ihre Lieblingshandarbeit mit. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Museumsverein Bellikon, www.mvb.mffa.ch  / Tel. 056 496 01 05

Meistgesehen

Artboard 1