Frick

Sommerlager der JuBla Frick und Gipf-Oberfrick

megaphoneaus FrickFrick
..

Schon früh gings dieses Jahr los, bereits um 8.00h trafen sich am Dienstag die rund dreissig Kinder mit ihren Leiter/innen am Bahnhof Frick, lag doch ein weiter Weg nach S-chanf im Engadin vor ihnen. Die Vorfreude auf das 10tägige Beisammensein war riesengross und konnte auch vom immer wieder einsetzenden Regen nicht getrübt werden.

„We love Steinböcke“ lautet das verheissungsvolle Motto und passend waren einige Lagerteilnehmer bereits mit prächtigen Hörnern geschmückt.

„Damit es Euch gut geht und nichts passiert, möchte ich Euch Gottes Segen mit auf den Weg geben“, sprach Martin Linzmeier, Gemeindeleiter Gipf-Oberfrick zu den jungen Erwachsenen und den zum Verabschieden gekommenen Angehörigen und wünschte von Herzen alles Gute.

Wie immer halten die rund 20 Lagerleiter/innen jede Menge Spannung und Überraschungen parat. So werden die erwartungsvollen Jugendlichen bald erfahren, wie es mit dem Motto weiter geht und was nun genau mit dem mitreisenden Grossmami, ebenfalls Teil des Mottos beziehungsweise Lagergeschichte auf sich hat. Für Abwechslung ist somit auf jeden Fall gesorgt und man darf der Schar ein fröhliches, harmonisches und gesundes Lager wünschen.

Patricia Streib

Meistgesehen

Artboard 1