Lenzburg

Sommerlager 2014 von Blauring Jungwacht Lenzburg

megaphoneaus LenzburgLenzburg

Vom 14. – 25. Juli 2014 verbrachten Blauring Jungwacht Lenzburg zwei unvergessliche Wochen im bernischen Auswil. Unter dem Motto „Mittelalter – Kämpfe mit und werde eine Legende!“ bestritten die rund 30 Kinder diverse Ritterkämpfe und besuchten den Mittelalter-Markt. Der Kampf zwischen den drei potenziellen Thronfolgern stand im Mittelpunkt. Tag für Tag wurden kleine Landesteile errungen. Das Highlight des SOLA’s war die grosse Schlacht Ende der ersten Woche. Dort konnten die Kinder ihre erlernten Kampffähigkeiten unter Beweis stellen. Um die Ländereien entstand ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den Prinzen und der Prinzessin. Neben dem Kriegszug genossen wir aber auch gemeinsame Zeit am Lagerfeuer, in Ateliers, im Zelt oder beim Rüeblichrutprogramm.

Das Rittermahl war immer sehr lecker und stärkte uns für die vielen Aktivitäten.
Eine Lagerteilnehmerin erzählt von ihren Erlebnissen: „ An einem Morgen konnten wir in einem Atelier entweder eine Steinschleuder basteln, Girlanden für das Mittelalterfest kreieren, Bändeli knüpfen, Gesellschaftsspiele spielen oder Pfeilbogen schiessen. So hatte es für alle etwas dabei. Nach dem Mittagessen ging es weiter im Wald mit einem Geländegame. Da der Ritter krank war, mussten wir der Druidin helfen ein Heilmittel zu finden. So mussten wir uns die Zutaten für das Rezept erspielen und auf dem Feuer die Medizin (Popcorn, Salz, verquirltes Ei) herstellen. Um Geld für die Zutaten zu verdienen, welche man bei der Apotheke bekam, konnten wir an drei Posten Aufgaben lösen. Der Teamgeist wurde beim Dododo oder British-Bulldog Spiel unter Beweis gestellt. Nachdem wir der Druidin erfolgreich geholfen haben, durften wir unser Nachtessen auf dem Feuer zubereiten. Es gab Penne mit Tomatensauce. Zurück auf dem Lagerplatz war der Mittelalter-Markt neben unserem Eingangstor bereits in vollem Gange. Beim Lagerfeuer unter dem Sarasani-Zelt sangen wir unser Lagerlied und z.B. Marmor, Stein und Eisen bricht oder Scharlachrot. Zum Abschluss dieses Tages stand noch ein Nachtgame auf dem Programm. Die bunten Leuchtstäbli mussten bei dem Viereck-Game erobert werden. Das hat mir und meinen Zeltgspändli viel Spass gemacht.“

Dies ein kleiner Ausschnitt aus unserem Lageralltag. Die drei Thronfolger konnten sich dann am Ende des Lager auch auf eine gemeinsame Herrschaft des umkämpften Landes einigen. So gingen wir alle als Sieger nach Hause. Mit vielen tollen Eindrücken und Erlebnissen wird uns auch dieses SOLA in super Erinnerung bleiben. J

Von Olivia Berner und Nadine Stäuble

Meistgesehen

Artboard 1