Das Sommerkonzert der Musikgesellschaft Concordia war wortwörtlich ein Sommerkonzert: obwohl das Konzert erst auf 19.30 Uhr angesagt war, herrschten auf der Terrasse des Falkenstein noch rund dreissig Grad. Trotzdem spielte die vollzählig besetzte MG Concordia zur Freude der Bewohnerinnen und Bewohner sowie den Gästen des Falkenstein ein wunderbares, klanglich ausgeglichenes lüpfiges Konzert. Es ertönten Walzer, Auszüge aus dem Zigeunerbaron, Can Can und viele weitere bekannte Musikstücke. Zwischendurch überreichte der Präsident der Musikgesellschaft Concordia, Herr Beat Sägesser, drei Bewohnerinnen, die kürzlich einen speziellen Geburtstag feiern konnten, einen prächtigen Blumenstrauss. Einige Schweissperlen waren ersichtlich, bei Musikanten als auch Zuhörern. Dessen ungeachtet genossen alle diesen schönen, abwechslungsreichen Abend und viele blieben auf der gemütlichen Terrasse, bis der Vollmond am Himmel erschien…