Mit Werken von Johann Sebastian Bach wird sich das Ensemble Gottlob Barock im September erstmals in Sins AG, Jestetten (DE) und Zürich der Öffentlichkeit vorstellen. Dabei konzentrieren sich die Musiker ganz auf den im Programmtitel reflektierten Auftrag, Gott mit den ihnen anvertrauten Talenten zu preisen und Gottes Wort zu verkünden. In Kleinstbesetzung mit jeweils nur einem Instrument pro Stimme wird das auch als Klavierkonzert bekannte Konzert für Oboe und Orchester BWV 1059 zu hören sein. Umrahmt wird dieses von den Kantaten "Ich habe genung" BWV 82 und "Der Friede sei mit Dir" BWV 158 für Bass Solo unter deren handschriftlichen Partituren, wie jenen aller anderen seiner geistlichen Kantaten, schon Bach selbst mit dem Schriftzug Soli Deo Gloria seine ehrfürchtige Haltung seinem Gott gegenüber Rechnung trägt. Unterstützt von Pastor Scotty Williams (Pastor der International Protestant Church Zurich), der dem Publikum die heute nicht allzuverständlichen barocken Texte von Kantaten aus theologischer Sicht erläutern wird, verbündet sich das Ensemble Gottlob Barock so gewissermassen mit Johann Sebastian Bach, um seinem Publikum einen eindrücklichen Konzertabend zu bescheren.

Konzert - Sonntag, 2. September 2012, 17 Uhr, Kirche Mariä Geburt, Sins AG

Konzert - Sonntag, 9. September 2012, 20 Uhr, Kirche St. Benedikt, Jestetten (DE)

Konzertgottesdienst der International Protestant Church Zurich - Sonntag, 16. September 2012, 18:30 Uhr, Französische Reformierte Kirche Zürich, Schanzengasse 25

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen gratis. Eine Kollekte wird angeboten.