Windisch

Ski- und Snowboardlager Windisch «Durenand im Märliland»

megaphoneaus WindischWindisch

Ski- und Snowboardlager der Primarschule Windisch

Vierundvierzig Kinder der drei Primarschulhäuser von Windisch fuhren am Sonntag, 3. Februar mit dem Car für eine Woche nach Beckenried. Die grosse Gondel brachte die Kinder und fünfzehn engagierte Leiter hinauf ins Skigebiet der Klewenalp. Das Lagerhaus Rötenport des Skiclubs Altbach wurde das Zuhause für eine tolle Lagerwoche.

Die ganze Woche hindurch schneite es ergiebig, daher waren die Pisten schön weich. Trotz Schnee, Wind und Kälte herrschte auf den Pisten gute Laune und es wurde viel gelernt. Über den Mittag war es möglich zurück ins Haus zu fahren und sich mit einer Suppe und dem Mittagessen aufzuwärmen und zu stärken. Danach ging es wieder in den Schnee. Einzig am Freitagnachmittag liess sich die Sonne blicken, was alle sehr freute.

 Am Dienstagnachmittag durften die Kinder zwischen fünf Ateliers wählen: Bauen im Schnee, Schlitteln, Jassen, Entspannen und Backen. Besonders beeindruckend wurde das selber gebackene und verzierte Lebkuchenhaus.

 Natürlich gehörten auch die «Ämtli» dazu, die mehr oder weniger fleissig erledigt wurden: Auftischen, abtischen, Tische putzen, abwaschen, WC und Duschen reinigen, Boden fegen und aufräumen.

 Am Abend standen verschiedene Spiele, Postkarten schreiben, ein spezielles Handelsspiel, Bändeli knüpfen, Pistenregeln, eine Fackelwanderung mit Lagerfeuer, Lieder singen und ein Beautyabend auf dem Programm.

Auch dieses Mal stand die ganze Woche unter einem Thema: «Durenand im Märliland». Am Mittag gab es dazu Nachrichten aus dem Märliland, das Wetter und eine Sendung «Franz und Gloria», in der Klatsch und Tratsch aus dem Märliland diskutiert wurden. Jeden Abend spielten die Leiter leicht veränderte Märchen vor.

 Am Samstag war packen und putzen angesagt. Die Kinder und die Erwachsenen schleppten das Gepäck zur Gondelstation. Danach ging es mit der Gondel und dem Car zurück nach Hause.

 Dank motivierten Kindern und dem engagierten Leiterteam können alle auf ein gelungenes Lager zurückblicken. Es wird allen sicher noch lange in guter und freudvoller Erinnerung bleiben.

 Kathrin Berner, Primarschulhaus Rütenen Windisch

Meistgesehen

Artboard 1