Silbermedaille für den STV Langendorf

megaphone

Bei besten äusseren Bedingungen gingen am vergangenen Wochenende in Zofingen die 11. Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen (SMV) über die Bühne.

Daniel Häfliger / SOTV

Rund 2‘500 Turnerinnen und Turner zeigten auf den Gymnastik- und Geräteturnplätzen 212 Turnpräsentationen. Der Solothurner Turnverband SOTV war mit sechs Vereinen vertreten, die in acht Disziplinen mit zehn Darbietungen an den Start gingen. Die SMV sind einer der bedeutendsten Wettkämpfe im jährlichen Veranstaltungskalender des Schweizerischen Turnverbandes.

Ein Tag wie im Bilderbuch.

Der Samstag war nicht nur vom hochsommerlichen Wetter geprägt, sondern ganz besonders von guten Leistungen und viel Turnfreude. Die grössten Erwartungen aus Solothurner Sicht auf Podestplätze ruhten sicher auf dem STV Langendorf und dem TV Kaufleute Solothurn. Diesen beiden Teams war ein Spitzenresultat in der Kleinfeldgymnastik trotz starker Konkurrenz durchaus zuzutrauen, das hatten sie in den vergangenen Jahren mehrfach unter Beweis gestellt.

Vize Schweizer Meister in der Kleinfeldgymnastik.

12 Vereine stiegen in der Kleinfeldgymnastik in den Wettkampf ein, darunter die Topfavoriten STV Stein (AR) und TV Buchs (SG). Direkt vor dem Einsatz des TV Kaufleute zeigten die Appenzeller mit der Note 9.90 klar, wo die Messlatte steht. Die neun Turnerinnen aus Solothurn liessen sich nicht beeindrucken und erhielten von den Wertungsrichtern für ihre Vorführung eine 9.62, gleich wie der TV Buchs. Eine halbe Stunde später galt es für den STV Langendorf ernst. Die 18 Turnenden nahmen die Herausforderung erfolgreich an, wie die Note von 9.79 zeigt. Die Topleistung der beiden Solothurner Teams reichte für die Finalteilnahme am Sonntag. Bei wiederum besten Bedingungen gaben die Vereine ihr Bestes, allerdings änderte sich die Schlussrangliste gegenüber der Vorrunde nicht, der STV Stein holte verdient den Meistertitel, vor dem STV Langendorf, TV Buchs und TV Kaufleute Solothurn.

Solothurner schnitten insgesamt gut ab.

Lediglich 0.05 Punkte fehlten den 8 Turnerinnen des STV Langendorf für den Finaleinzug in der Gymnastik Bühne. Der gute 5. Schlussrang ist sicher Ansporn für die weiteren Wettkämpfe. Mit einer Barrenvorführung gingen 11 Turner aus Oberbuchsiten an die SMV und konnten sich mit einer guten Leistung in der ersten Tabellenhälfte, auf dem 11. Rang platzieren. Der STV Wolfwil konnte mit seiner Gerätekombination nicht mit der Spitze mithalten und erreichte den 25. Schlussrang. Die Turnerinnen der DR Zuchwil zeigten in der Gymnastik 35+ eine sehr starke Leistung. An den Schaukelringen schenkten sich der TV Kaufleute Solothurn und der STV Langendorf  im Derby nichts. Mit der exakt gleichen Note von 9.33 erreichten sie den 10. und 11. Schlussrang. Auf Rang 12 konnte sich der TV Kaufleute mit seinem Sprungprogramm im Mittelfeld platzieren, der TV Grenchen schliesslich schloss seinen Wettkampf im Trampolin auf dem 6. Rang ab.

Die nächste SMV findet 2012 in Bern statt, also fast ein Heimspiel für die Solothurner.

Meistgesehen

Artboard 1