Retterswil (Seon)

Seoner Radball-Plauschturnier

megaphoneLeserbeitrag aus Retterswil (Seon)Retterswil (Seon)

Plauschturnier

Am Samstag 19. November veranstaltete der ATB-Seon sein alljährliches Radball-Plauschturnier.  Mit fünf Jugend Mannschaften startete der Verein das Turnier. Nach zehn spannenden Spielen konnte die erste Siegerehrung durchgeführt werden. Die Mannschaft „Der Schöne und das Biest“, in der Besetzung Simon Wyser + Fiona Kaspar, durften als erste einen Preis entgegen nehmen.

Im Anschluss starteten die Erwachsenen mit dem Plauschturnier. Sechs Profi- und elf Pläuschler-Mannschaften kämpften um den jeweiligen Titel. Spannend war es in beiden Kategorien. Man merkt, dass es einige Spieler schon zu wiederholten Mal dabei sind. Es wurden Pässe gespielt, die man sonst nur bei den lizenzierten Spielern sehen kann. Den Zuschauern wurde neben lustige, akrobatische auch gekonnte Einlagen gezeigt. Nach 49 Spielen, auf zwei Spielfeldern durfte der Veranstalter die Sieger bekanntgeben. Bei den Profis konnten, wie schon im Vorjahr Markus Müller und Marcel Waldmann das Turnier für sich entscheiden. Die Beiden können wie schon in diesem Jahr mit dem Mannschaftsnamen „Tetuverdeidiger“ antreten.

Wie schon im Vorjahr, gewannen Dewis Fuss und Michael Wurz, alias „Thekenradler und Radballstürzer“, in der Kategorie Pläuschler.

Leider war in diesem Jahr nur eine Mannschaft kostümiert. Schade, denn tragen gerade diese Mannschaften zur Unterhaltung des Turniers einen grossen Teil bei. Darum ein besonderes Dankeschön an diese Mannschaft. Wir würden uns freuen, wenn wir alle Mannschaften am 17. November 2012 am nächsten Radball-Plauschturnier, wieder begrüssen könnten. Die Ranglisten werden auf www.atb-seon.ch in den nächsten Tagen aufgeschaltet.

Meistgesehen

Artboard 1