Mit einem Diavortrag über Kakteen von Jörg Keller aus Wangen wurde die Saison des Seniorentreffs Dulliken eröffnet. Trotz herrlichem Spätsommerwetter fanden 41 Personen den Weg ins reformierte Kirchgemeindezentrum Dulliken. Zur Einführung erzählte uns Herr Keller alles über die Pflege von Kakteen, wie man sie züchtet und wie er zu diesem etwas aussergewöhnlichen Hobby kam. Im zweiten Teil folgten wunderschöne Bilder von diversen blühenden Kakteen in allen verschiedenen Farben für Haus und Garten. Die Farbpalette reichte von rot, lila, orange, gelb bis zu den nur nachts blühenden weissen Kakteen. Nur blaue gibt es bis jetzt keine. Die Kakteen benötigen viel Sonnenlicht, kühle Nächte und sehr wenig Wasser. Bei guter Pflege blühen die Kakteen bis zu dreimal jährlich. Am Ende des sehr interessanten Vortrages beantwortete Herr Keller noch diverse Fragen.

Wie gewohnt verkündete danach Hanni Hauri die Geburtstage der Monate August und September und verlas eine Geschichte passend zum diesjährigen heissen Sommer. Mit einem Zvieri und anregenden Gesprächen wurde der Nachmittag beendet.

Zum Abschied durften alle Teilnehmer einen Kaktus, gespendet von Herrn Keller, mit nach Hause nehmen. Wer bringt ihn wohl zuerst zum Blühen?

Der nächste Seniorentreff findet am 9. Oktober um 14.30 Uhr statt.

Thema: „Mit Musik in den Herbst mit Käthi Rickli aus Härkingen“. Das Team freut sich auf zahlreiche Besucher.

Von Sibylle Reimann