Seniorenferien in Ponte Tresa TI
Am 1.September verreiste eine Gruppe von 23 vergnügten Senioren der reformierten Kirche aus Seon ins Tessin. Ponte Tresa, flächenmässig ein sehr kleines Dorf, war dieses Jahr unser Reiseziel. Unterwegs, im Dorf „Zum Dorf“, dem kleinsten Dorf der Schweiz, im Restaurant Dörfli, erwartete uns der erste kulinarische Glanzpunkt dieser Woche, ehe die Fahrt über den verregneten Gotthardpass weiterführte.
Die Senioren genossen die organisierten Ausflüge oder die Musse, sich während nicht verplanter Stunden für Spaziergänge oder einen kurzen Abstecher ins italienische Ponte Tresa. Auch das Wetter spielte mit und war dazu ein richtiger Segen. Die Ausflüge in den Zoo al Maglio, ins schöne Tessiner Dorf Caslano mit einem Rundweg um den Monte Caslano, zum Markt in Luino oder auch die Schifffahrt auf dem Lago di Lugano bildeten unter anderem Höhepunkte der diesjährigen Ferienwoche. Das abwechslungsreiche Programm bot jedem etwas für seinen Geschmack. Neu war in diesem Jahr, dass man die Ausflüge ganz mit dem ÖV unternahm.
Nach den schönen Tessiner Ferientagen kehrten alle am 8. September wohlbehalten ins Seetal zurück. Lange wird man sich noch von der erlebnisreichen Zeit im Tessin erzählen, und einige freuen sich jetzt schon auf die nächsten Seniorenferien, welche nächstes Jahr vielleicht in die Westschweiz führen werden.