Rietheim

Seniorenausflug vom 21. August der Gemeinde Rietheim

megaphoneaus RietheimRietheim
Gruppenfoto Seniorenausflug

Gruppenfoto Seniorenausflug

In Rietheim lässt sich gut und lange leben

(ms) Als der Gemeindeammann Beat Rudolf die 34 anwesenden Senioren begrüsste, welche dieses Jahr der Einladung der Gemeinde folgten, freute er sich über die zahlreichen Teilnehmenden. Eine Frau, welche seit Jahren keinen Seniorenausflug auslässt, könnte inzwischen mit ihren 90 Jahren die Mutter der jüngsten Teilnehmenden sein. Wie gut sich diese beiden Generationen verstehen, zeigte sich im Laufe des kurzweiligen Tages immer wieder.

Die Fahrt ins Blaue begann via Tegerfelden nach Baden, wo der Car auf die Autobahn Richtung Zürich fuhr. Es überraschte, dass bereits ausgangs Rietheim jemand voraussagte, dass es in die Flumserberge gehen würde. Und siehe da, er hatte Recht. Vielleicht war es aus einem nostalgischen Gefühl oder einer Dankbarkeit heraus, dass die Gemeinde dieses Reiseziel wählte. Viele Ausflugsteilnehmende hatten vor Jahrzenten u.a. die Rietheimer Skilager hier tatkräftig unterstützt und als Beat Rudolf von seinen Kindererlebnissen erzählte, wurden viele Erinnerungen z.B. an Marie-Theres Nadig, Edy Bruggmann und Ernst Good wach.

Im Hotel Cresta wurden wir mit einem sehr feinen Mittagessen verwöhnt und viele nutzten die Pause bis zur Weiterfahrt für einen Verdauungsspaziergang oder genossen einfach die wunderschöne Aussicht an die Churfirsten, während sie mit den Kollegen einen Schwatz abhielten. Die Weiterfahrt führte an den Greifensee, wo wir in der Stallstube in Maur ZH herzlich empfangen und bewirtet wurden. Für die Heimfahrt hatte sich der Chauffeur eine besondere Route ausgedacht und fuhr über bekannte und oft auch unbekannte Wege zurück nach Rietheim, wo wir pünktlich um 20.00 Uhr ankamen.

Die Musikgesellschaft spielte bei unserem Eintreffen einige schöne Musikstücke und wir fühlten uns wie Sieger, auf die man gewartet hatte. Dieses Jahr konnte man während dem Abschlusstrunk im Restaurant Krone, zu dem der Gemeindeamman einlud, einige Schunkellieder singen oder gar ein Tänzchen wagen. Ein gelungener Abschluss für einen herrlichen Tag.

Meistgesehen

Artboard 1