Senioren-Chor Lenzburg im Aufwind

megaphone
..

Entstanden aus der Altersarbeit der reformierten Kirchgemeinde

Der Senioren-Chor Lenzburg wurde aus der Altersarbeit der reformierten Kirchgemeinde Lenzburg heraus gegründet. Nach der Auflösung des Kirchenchores sind einige Senioren in das neue Gefäss übergetretenen. Unter der Leitung der Kirchen-Musikerin Helene Thürig hat sich der Senioren-Chor Lenzburg zu einem gut besetzten, attraktiven Ensemble entwickelt. Rund 40 Sängerinnen und Sänger aus Lenzburg und aus umliegenden Gemeinden bilden einen homogenen, mehrstimmigen Klangkörper.

Geprobt wird im 2-Wochen-Rhythmus jeweils am Donnerstag-Vormittag von 9.30 bis 11 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus Lenzburg.

Das Liedgut ist breit gefächert und umfasst viele Sparten. Der Bogen reicht vom „Zoge n am Boge" bis zum „Vieux Chalet", über den einfachen Kanon und dem getragenen Kirchenlied „Alta Trinità" zum jahreszeitlichen Volkslied und dem „Lumpeliedli". Altbekannte Lieder wechseln in bunter Reihenfolge ab mit neuem Liedgut.

Sporadisch werden auch öffentliche Auftritte bestritten; kürzlich sang der Chor im Alterszentrum Obere Mühle, Lenzburg. So konnte den Bewohnerinnen und Bewohnern während einer guten Stunde ein bunter Strauss von Liedern vorgetragen werden, und wer Lust hatte, konnte gleich selbst auch mitsingen .

Neben dem Singen bleibt ausreichend Raum für die Pflege zwischenmenschlicher Beziehungen, welche ja im Alter von so grosser Bedeutung sind..

Sangesfreudige Seniorinnen und Senioren, welche gerne altbekannte und vielleicht weniger geläufige Lieder singen sind herzlich eingeladen, mitzuzun. Die Chorleiterin Helene Thürig, Lenzburg (Telefon 062 891 89 29), gibt sehr gerne nähere Informationen dazu. (abr)

Meistgesehen

Artboard 1