FC Eiken / Stein 14:0 AC Rossoneri Lausen

Gse/ Am Freitagabend, den 05. September 2014, stand ein weiteres Meisterschaftsspiel der Senioren 40 + auf dem Programm. Auf dem Sportplatz Bustelbach in Stein, war die AC Rossoneri aus Lausen zu Gast. Bei hervorragenden äusseren Bedingungen, liessen die Fricktaler den Gästen keine Chance. Bereits zur Halbzeit stand es durch zwei herrliche Flugkopfballtore von Marco Gähler, Marcel Würsten, Dominik Näff, Roger Bättig sowie Paolo La Moro 6:0. Trainer Stefan Grunder konnte mit der gebotenen Leistung zufrieden sein, mahnte aber seine Mannen das Tempo in diesem Spiel hoch zu halten. Dies wurde in der zweiten Halbzeit auch tadellos umgesetzt! Denn die Gäste hatten sich bereits aufgegeben. Nach drei Toren von Paolo La More, sowie zwei Tore von René Brogle, reihten sich auch Guy Lawson, Marcel Würsten und Zoran Stefanovic in die Torschützenlist ein. Somit gewann das Heimteam mehr als verdient mit 14:0. Obwohl man auf die verletzten Franco Olivadese, Rolf Acklin, Michael Käser, Christoph Kessler, Nenad Likovic in diesem Spiel verzichten musste. Bereits am Mittwochabend, den 10. September steht der erste Spitzenkampf und Prüfstein für den Tabellenführer FC Eiken / Stein auf dem Programm. Um 20.00 Uhr wird auf dem Sportplatz Netzi in Eiken, das Fricktalerderby gegen den FC Wallbach angepfiffen. Erfahrungsgemäss wird dies sicherlich ein hart umkämpftes Spiel. Die Senioren freuen sich auf zahlreiche Fans. Alles Wissenswerte unter www.fceiken.ch