Für den Seener-Männerstamm stand im Monat Mai die Besichtigung der Schuhfabrik Fretz Men AG in Fahrwangen auf dem Programm. Eine der wenigen verbliebenen Schweizer Schuhfabriken, die ihre Produkte in rund vierzig Länder absetzt. Das Interesse war ausserordentlich gross und so konnte der Geschäftsführer, Valente Walter, insgesamt 49 Seoner-Senioren willkommen heissen. Nach einem einleitenden Kurzreferat erfolgte die Besichtigung der Schuhfabrikation. Auf dem 1 ½-stündigen Rundgang durch den Betrieb wurde den Besuchern ein Einblick in die präzisen Arbeitsabläufe der Schuhherstellung gewährt, welche zur Herstellung von Qualitätsschuhen unabdingbar sind. Die wechselnden Mode- und Konsumgewohnheiten gehören ebenso zu den täglichen Herausforderungen der Firma, wie die sich verändernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im internationalen Umfeld. Die Fretz Men AG produziert täglich ca. 1500 Schuhe und beschäftigt gegenwärtig rund 75 Mitarbeitende. Anschliessend an die Betriebsbesichtigung ging es nach Seon zurück, wo man im Gasthof ‚Sternen‘ zum gemeinsamen Zobig einkehrte und womit die interessante Exkursion endete.