Gespannt wartete das zahlreich erschienene Publikum am letzten Freitag in der Zähnteschüür auf den Beginn des Schülerkonzertes anlässlich des „Tag der Musik". Unter der Leitung von Roman Fankhauser eröffnete das Trompetenensemble mit dem Te deum von Marc Charpentier das Konzert. Das Schülerorchester, das bereits auf der Bühne Platz genommen hatte, trat mit einem Gesangssolisten, Fabian Heimgartner, auf und erfreute das Publikum mit einem Schweizerlieder Quodlibet. Die Notenständer waren themengerecht mit Schweizerkreuz-Ballons dekoriert.

Das abwechslungsreiche Konzert bot einen Querschnitt von verschiedensten Stilrichtungen und Besetzungen. So nahmen zum Beispiel die Klarinettenschüler von Margot Müller, unterstützt durch zwei Schwyzerörgelispielerinnen der Musikschule Lengnau, das Thema  des Schülerorchesters auf und spielten zwei Schweizer Ländler.

Den Abschluss des Konzertes bestritt nochmals das Schülerorchester unter der Leitung von Renate Kohler. Mit dem Schacherseppli vermochten sie, wiederum mit dem Gesangssolisten Fabian Heimgartner, ein weiteres mal zu überzeugen. Am Plauschturnier in Berikon hatte diese Formation vor den Sommerferien den 1. Platz erreicht.

Mit der Kollekte von diesem Konzert unterstützt die Musikschule Oberrohrdorf die Vereinigung „Jugend+Musik".  welche sich aktiv für die musikalische Bildung an der Volksschule einsetzt.