Schwarzwaldrundfahrt

..

Wandergruppe Villigen

Wandergruppe Villigen

Patronat:  MR Villigen

Urs Finsterwald

056 284 18 22            finsterwald.urs@bluewin.ch

Monatswanderung vom 25. Mai   2011

Schwarzwaldrundfahrt

Die Wandergruppe unternimmt jedes Jahr einmal eine Reise oder eine andere Aktivität.

Dieses Jahr organisierte  Geri Zimmermann eine Schwarzwaldrundfahrt.

Er konnte 39 reiselustige Personen begrüssen. Für einmal war nicht die Wanderstrecke massgebend, sondern, das gemütliche Zusammensein während einer Reise.

Um 8 Uhr starteten wir mit dem „Suter Reisecar“  über Koblenz  dann auf der deutschen Seite bis nach Neuhausen am Rheinfall. Beim Schlössli Wörth wurde der Kaffeehalt gemacht.

Die Wassermenge des Rheinfalls  war klein und der tosende Fall des Wassers blieb aus. Die Zeit wurde genutzt um einen Rundgang im wunderschönen SIG-Areal,  das von der Aluminium AG der  Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, zu  betrachten.

Auf einer Anzeigetafel sind die höchsten Wassermengen registriert, dieses Jahr ist es vermutlich eine minimale Menge.

Die Weiterfahrt ging nun durch die Rebberge  des Klettgau über Schleitheim ins Wutachtal

nach Blumberg. Im Gasthof Hirschen stand das Mittagessen  bereit, und wir konnten uns nur hinsetzen. In  Blumberg  beginnt auch die Sauschwänlze Museumsbahn. Diesmal war die Dampfbahn aber nicht unser  Ziel.

Mit der Weiterfahrt über  Löffingen auf der grünen Strasse erreichten wir das Tagesziel den Tittisee.

Hier war freier Aufenthalt. Gruppenweise wurde eine Wanderung  am See unternommen,

oder die Ladenstrasse  besucht.  Andere wiederum gingen zu Kaffee und Kuchen,  sogar ein feines Zobigplättli mit Schwarzwälderspezialitäten lag drin.

Rundum  es gab  für alle etwas.

Kurzweilig verging die Zeit und die Rückfahrt stand an.

Durch den Hochschwarzwald über den Feldberg ging die Fahrt ins schöne Wiesental.

Vorbei an Zell, Schopfheim, Wehr und dann zurück über den Bözberg  in die heimischen Gefilde.

Eine angenehme,  gut organisierte Reise fand mit dem herzlichen Dank an Geri Zimmermann ihren Abschluss.  Alle Teilnehmer sind um eine Erinnerung reicher geworden.

Meistgesehen

Artboard 1