Wie entsteht ein Dorf?

Die Schule Eggenwil lud dieses Jahr an der Schulschlussfeier zum Ortsrundgang in der Mehrzweckhalle ein. Die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 5. Klasse hatten in der Projektwoche in altersgemischten Gruppen sich mit der Entstehung von Dörfern beschäftigt. Dazu gehörte auch die Erarbeitung der eigenen Bauverordnung und natürlich das Bauen selbst. Am Freitag, 27.06.14, wurden die Dörfer den Eltern und weiteren interessierten Besuchern vorgestellt.

Während des ganzen Schuljahres hatten die Kinder zudem jeden Mittwoch gemeinsam „Sternschnuppen“ gesammelt: Erlebnisse aus dem Schulalltag, die ihnen besonders gut gefallen oder besonderen Eindruck gemacht hatten. Diese „Sternschnuppen“ wurden an der Schulschlussfeier nun der Schulleiterin Franziska Pedersen übergeben und werden in einer Zeitkapsel im neuen Schulhausanbau weiterleben. Der Spatenstich für die Bauarbeiten ist am 20. August 2014 (fp)