Retterswil (Seon)

Schulbericht Externe Schulevaluation Seon

megaphoneaus Retterswil (Seon)Retterswil (Seon)

Die Schulpflege teilt mit

Seit Einführung der Schulleitungen werden sämtliche Aargauer Schulen alle 5 Jahre extern evaluiert. Im Auftrag des Departements Bildung, Kultur und Sport (BKS) wird die Führung und Qualität der einzelnen Schulen überprüft und beurteilt. Zu Beginn dieses Jahres wurde die Externe Schulevaluation auch an der Schule Seon durchgeführt.

Der Datenerhebung vor Ort ging eine anonymisierte schriftliche Befragung der Eltern, Schüler und Lehrpersonen voraus. An drei Tagen im Januar war ein siebenköpfiges Evaluationsteam der Fachhochschule Nordwestschweiz vor Ort, besuchte den Unterricht und führte Interviews mit Lehrpersonen, Eltern, Schülern, Schulleitungen, Hauswarten, Schulpflege- und Gemeinde-ratsmitgliedern.

Im Anschluss an die Evaluation wurde ein Bericht erstellt, der die Schule Seon positiv beurteilt. Bei folgenden sechs von sieben geprüften Themenbereichen stehen die Ampeln auf grün:

- das Schul- und Unterrichtsklima ist in Ordnung

- ebenso das Arbeits- und Betriebsklima

- die Betreuungs- und Aufsichtsfunktionen entsprechen den grundlegenden Anforderungen

- die Eltern sind zufrieden mit der Schule als Ganzes

- die Schulleitungsstruktur ist funktionsfähig

- die Strukturen und Prozesse sind regelkonform

Das Evaluationsteam stellte zudem bei seinen Rundgängen eine freundliche Atmosphäre fest, das Klima wurde nicht als aggressiv oder gewaltbereit erlebt. Für den Umgang mit Problemen stehen hilfreiche Leitfäden und Konzepte zur Verfügung.

Im Bereich des Qualitätsmanagements bestehen noch Defizite. Die Schulführung ist über diese orange Ampel nicht erstaunt, da unser Qualitätsmanagement noch nicht fertig entwickelt ist. Wir sind jedoch auf dem richtigen Weg und es sind keine Sofortmassnahmen nötig.

Kantonale Entwicklungsthemen werden von den Führungsverantwortlichen frühzeitig aufgegriffen, die Schulentwicklung ist gut aufgegleist. Lob erhält die Schulleitung dafür, dass es ihr in den vergangenen drei Jahren gelungen ist eine gut organisierte Schule aufzubauen. Zudem attestiert der Bericht, dass die administrativen Arbeiten vom Sekretariat zuverlässig und termingerecht erledigt werden.

Die Schul- und Unterrichtsentwicklung ist nicht in allen Stufen gleich weit entwickelt. Hier sind Verbesserungen nötig. Der Elternarbeit soll verstärkt Beachtung geschenkt werden, die Erarbei-tung eines entsprechenden Konzepts ist jedoch bereits in Planung.

Zusammenfassend darf festgehalten werden, dass der Evaluationsbericht ein positives Bild von der Schule Seon zeigt und die Schulführung den eingeschlagenen Kurs fortsetzen kann.

Die Schulpflege und die Schulleitung haben sich mit den Defiziten intensiv auseinandergesetzt und auf deren Basis einen Massnahmeplan erstellt, dessen Umsetzung in Angriff genommen wird mit dem Ziel, bis in spätestens 4 Jahren die Schulqualität in allen Bereichen laufend zu optimieren.

Schulpflege Seon, im Mai 2009

Meistgesehen

Artboard 1