Muri (AG)

Schüler vom Roos haben Patenkinder im Senegal

megaphoneaus Muri (AG)Muri (AG)

Spende für Kinderhilfswerk

Die Kärtchenwoche im Nov. hat bei den meisten Klassen im Schulhaus Roos Tradition. So haben sich die SchülerInnen in frühern Jahren spezielle Ausflüge z.B. in die Bundeshauptstadt erarbeitet oder die Lagerkosten im Münstertal mitfinanziert.
Dieses Jahr wollten wir bewusst den ganzen Reinerlös einem Kinderhilfswerk spenden. Lotti Berner, Präsidentin von Amis du Senegal, informierte die Klassen über die Zielsetzung dieses Vereins und wir erhielten Einblick in den Alltag des Kinderhauses in Mbour. So motiviert stellten wir im Nov. über 600 Karten her und konnten alle verkaufen. Reinerlös: Fr. 2'668.65
An der Schulweihnacht im Roos überreichte jedes Kind seinen mathematischen Anteil von einer 50 Fr.- Note an die Vertreterin des Vereins. Mit dieser Summe übernehmen die Röösler für je ein Kind im Senegal 1 Jahr lang die Kosten für Schulbildung und Unterkunft. Jedes hat also 2011 ein Gotte/Götti-Kind im Senegal. (tbr)

Meistgesehen

Artboard 1