Über 140 Schülerinnen und Schüler der Primarschule Turgi haben sich am 12. September am nationalen Clean-Up-Day 2014 der IG saubere Umwelt (IGSU) engagiert. Die Aktion wurde vom Natur- und Vogelschutzverein Turgi und der Gemeinde organisiert. Die acht Klassen zogen zusammen mit ihren Lehrinnen und Lehrern in kleinen Gruppen von Strasse zu Strasse und haben während acht Stunden den achtlos weggeworfenen Abfall in der Gemeinde gesammelt, getrennt und recycelt. Um gleich erneutes Littering zu vermeiden, haben die umweltbewussten Kinder nach der Reinigung Plakate mit der Aufschrift „Danke für einen sauberen Weg“ aufgehängt. Die Freude am Sammeln wurde durch die prominente Unterstützung von Ständerätin Pascale Bruderer verstärkt. Als aktive Botschafterin des Clean-Up-Days setzt sich die Ständerätin tatkräftig gegen Littering ein und macht die Bevölkerung auf die negativen Auswirkungen aufmerksam.

Linda Wanklin