Schüler B in Seon

Die beiden jüngsten Radball-Mannschaften vom SV Seon-Niederlenz kamen am 11. und 18. Januar zu ihrem ersten Meisterschaftseinsatz. Ziel für die Meisterschaft ist es an Erfahrung zu gewinnen. In den beiden Direktbegegnungen sahen die Zuschauer keinen Sieger (2:2 und 1:1). Gegen die Mannschaften, von Oftringen und Winterthur I, hatten unsere beiden Teams keine Chance. Doch gegen RV Winterthur und Winterthur III, sah es dann aber besser aus. Seon I mit Ramon Iff und Luca Bänninger, vermochte dem RV Winterthur in beiden Runden ein Unentschieden abzuringen. Unsere 2. Mannschaft mit Simon Wyser und Rino Dössegger konnte in der Vorrunde sogar einen Sieg über den RV verbuchen. Doch im Rückspiel erhielten sie in den letzten Sekunden noch den Treffer zur Niederlage. Die Spiele gegen Winterthur III gingen auch nur knapp verloren. Man merkte dass dieser Gegner schon etwas länger spielt. Wir sind nun gespannt was die beiden Mannschaften in der Hoffnungsrunde machen.

Rückrunde Junioren in Seon
Stefan Zehnder und Stefan Sommerhalder durften die Rückrunde in Seon bestreiten. Nach dem zweiten Rang aus der Vorrunde wollten die Beiden sicher den 2. Rang verteidigen und gleichzeitig einen Angriff auf den 1. Platz in angriff nehmen. Der Start war aber sehr mühsam. Im ersten Spiel vermochten sie lange kein Tor zu erzielen. Erst in der zweiten Halbzeit konnten sie einen sicheren Sieg herausspielen. Das zweite Spiel verlief dann aber wesentlich Besser, so war dieser Sieg nie in Gefahr. Im dritten Spiel ging es dann so richtig um die Sache. Spannender und ausgeglichener hätte es nicht sein können. Leider aber hatte die Mannschaft aus Oftringen am Schluss die besseren Karten und gewannen das Spiel mit 3:2. Im letzten Spiel ging es dann gegen den Tabellenführer. Unsere Mannschaft zeigte ein nahezu perfektes Spiel. Sicher in der Verteidigung und gefährlich im Angriff war das richtige Rezept gegen ein stark spielender Gegner aus Möhlin. In der zweiten Halbzeit konnte das Heim-Team noch einen Zahn zulegen und gewannen am Schluss mit 4:1 Toren. Für den1. Platz in der Gesamtrangliste reichte es aber leider nicht. Sie belegen den sehr guten 2. Rang hinter Möhlin.

T.D.