Im Rahmen des Projektes «auf Buchfühlung» war die bekannte Schriftstellerin Petra Ivanov am 24. Juni bei den 2. und 3. Klassen der Bezirksschule Unterkulm zu Gast. In Zusammenarbeit mit Schule, Bibliothek sowie Kultur macht Schule kam dieser Anlass zustande.

Bibliotheksleiterin Elisabeth Krack freute sich, dass der Anlass in Zusammenarbeit mit den Deutschlehrpersonen Andrea Bissig, Gabriela Lechner und Daniel Hoffmann durchgeführt werden konnte.

Petra Ivanov stellte sich vor und wies darauf hin, dass Schriftstellerin ursprünglich nicht ihr Wunschberuf war. Sie wuchs in New York auf und kam im Oberstufenalter in die Schweiz, wo sie die Sprache von Grund auf lernen musste. Beruflich als Journalistin tätig begann sie, auch Bücher für Erwachsene zu schreiben. Ihre Söhne brachten sie auf die Idee, Jugendbücher zu schreiben. Die Unterkulmer Bezirksschüler haben sich mit der Lektüre diverser Bücher auf den Anlass vorbereitet. Entsprechend spannend war dann auch zu erfahren, was es alles braucht, bis ein Buch fertig in der Buchhandlung liegt, wie Covers entstehen und wer wieviel eines Bucherlöses erhält.

Die Schüler waren sehr interessiert und stellten eine Menge Fragen, sodass die zwei Lektionen viel zu schnell vorbei waren. Ein gelungener Anlass zum Abschluss des Schuljahres.