die humorvolle Schriftstellerin aus St.Gallen, besuchte die 2. Real im Schulhaus Risiacher in 5033 Buchs. Sie las aus ihrem Bestseller „Blackout" vor. Vier Jahre brauchte sie, um dieses Buch zu schreiben.
Eine Leseprobe gab sie aus dem neusten Buch „Mordsangst". Es war sehr spannend.
Sie zeigte ihre coolen Grimassen. Dann ist sie wieder abgesaust. (Janick).
Armend: Sie inspirierte viele Kinder aus der Klasse mehr zu lesen und zu schreiben. Nerea wollte gleich in die Fussstapfen von Frau Gabathuler treten und Schriftstellerin werden!
Ali: Der Nachmittag war lustig und wir gingen alle gut gelaunt nach Hause.
Dank des Projekts „Literatur aus erster Hand", kommen jedes Jahr Schulklassen im Kanton Aargau in den Genuss eine Schriftstellerin hautnah im Klassenzimmer zu erleben. Der Regierungsrat des Kt. Aargau unterstützt das Projekt im Auftrag des Departements Bildung, Kultur und Sport.