Den sonnigen Freitag der diesjährigen Fasnacht konnten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Schulhaus Isenlauf im Schnee auf der Melchsee-Frutt geniessen. Dank des erneuten Schneefalls in den Voralpen hatten sich äusserst gute Bedingungen mit frischer Unterlage ergeben. Rund 170 Jugendliche haben sich mit ihren Lehrkräften am Winter vergnügt. Einige gingen Wandern, weitere waren unterwegs mit Schneeschuhen, andere mit dem Snowboard oder auf Skiern und dem Schlitten. Am Fuss des Titlis hat sich uns die schöne Kulisse gezeigt von Balmeregghorn, Erzegg und Bonistock. Action und auch ein bisschen Chillen waren angesagt. Die allermeisten Teilnehmer, 136 von 173, waren mit dem Schlitten unterwegs. Die anspruchsvolle acht Kilometer lange Schlittelstrecke hinunter auf die Stöckalp, von 1'920 auf 1'080 m.ü.M., hat der Schar ungemein Spass bereitet. Nebst kalten und nassen Füssen und Hintern, bzw. Händen, sind blaue Flecken und nachhaltiger Muskelkater als Krönung eines gelungenen Tages nicht ausgeblieben. Ein Schlittenreiter musste mit Rettungsschlitten und anschliessendem Spitalbesuch abgeklärt werden; leicht lädiert und auf Krücken hat er dennoch wohlgemut die neue Woche angetreten. Gute Planung und die reibungslose, bequeme Busfahrt haben einen geglückten Ausflug ermöglicht. Für die Unterstützung dieses unvergesslichen Erlebnisses bedanken sich die Lehrkräfte und Lernenden von Herzen bei der Öffentlichkeit!