Der diesjährige Familienausflug der Samariter führte 33 Teilnehmer bei schönem Wetter mit dem Car in den Schwarzwald nach Blumberg, zum Startort der bekannten „Sauschwänzlebahn“. Im kleinen Museum hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich über die Entstehungsgeschichte der 25 Km langen Bahnlinie zu informieren und erfuhren dabei u.a., dass sie durch den einzigen Kehrtunnel Deutschlands führt und dass der Bau dieser Strecke 21 Menschenleben forderte. Gemütlich fuhr der Zug durch die malerische Landschaft nach Weizen. Anschliessend ging es weiter nach Grafenhausen wo das Mittagessen serviert wurde. Für den Verdauungsspaziergang blieb noch genug Zeit und die Kinder konnten sich im kleinen Zoo und auf dem Spielplatz verweilen. Nach einem Zwischenhalt in St. Blasien, wo man den Dom besichtigte, ging die frohe Schar wieder zurück ins Fricktal.