Der Möhliner Volleyballverein eröffnet die Saison 2013/2014 mit zehn Teams, darunter auch drei von Volley Fricktal.

Den Startschuss fürs Meisterschaft 2013/2014 geben die U19-Juniorinnen. Am Samstag tragen sie das erste Heimspiel in der Obermatthalle in Möhlin aus. Gegner um zehn Uhr morgens ist der BSC Zelgli Aarau.

Das Fanionteam von Volley Möhlin, die 2.Liga Damen, starten ebenfalls am Samstag in die neue Saison. Sie treffen auswärts auf den VC Safenwil-Kölliken. Gecoacht wird das Team dieses Jahr von Regula Rügge, der abgetretenen Präsidentin des Vereins. Mit ihrer grossen Erfahrung im Volleyball bereichert sie das Team, und lässt erneut auf eine gute Saisonplatzierung hoffen.

Auch am Samstag beginnt die Meisterschaft für die U23 2.Liga Juniorinnen. Sie treten um 16 Uhr in Mutschellen an. Die U23 4.Liga starten eine Woche später in die Saison, ebenfalls auswärts. Gegner ist der SG Rohrdorf-Mellingen.

Um die U15, U13 und das Kids Volley kümmern sich diese Saison Stefanie Rügge und Celine Bretscher. Die beiden spielen selbst seit Jahren Volleyball und können den «Kleinsten» ihre Erfahrung weitergeben.

Volley Fricktal mit hohen Zielen                               

Auch das Projekt Volley Fricktal startet in eine neue Saison – die vierte seit dem Gründungsjahr im 2010. Volley Möhlin stellt dieses Jahr 13 Spielerinnen.

Volley Fricktal 1 erhält nach dem Abstieg aus der nationalen 1.Liga ein neues Trainergespann. Fränzi Kasper und Christan Siebenhaar coachen das 2.Liga Team durch die Saison.

Volley Fricktal 2 verpasste letzte Saison den Aufstieg in die 2.Liga äusserst knapp. Dieses Jahr will das junge Team nochmals angreifen und das besagte Saisonziel erreichen.

Das Juniorinnenteam von Volley Fricktal ist neu formiert. Die Spielerinnen bereiten sich jedem Montag intensiv auf die Saison vor, mit dem Ziel der Interliga Schweizer Meisterschaft im Februar in Lausanne.

Volley Möhlin wünscht allen Teams eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2013/2014.