Aare-Rhy-Team Da ist Meister in der 1. Stärkeklasse Gruppe 2 !!!!

ART D-Junioren (Footeco) Raiffeisen

Der Schwerpunkt der Db-Junioren besteht ganz klar in der Ausbildung und ist keinesfalls Resultatorientiert. Es wird versucht den  Junioren eine optimale fussballerische Ausbildung zu vermitteln, wo nach klaren Ausbildungsplänen nach dem Massstab Footeco des Schweizerischen Fussballverbandes ausgebildet wird. In der Rückrunde (Frühjahresmeisterschaft) wurde vom Aargauer Fussballverband auch keine Rangliste mehr geführt. Im Spiel auf grossem Feld, 16 er bis 16 er auf die grossen Tore möchte man die Junioren bereits an die Situationen und Räume heranführen, die sie später bei den C-Junioren antreffen werden.

Die beiden Trainer Yves Binkert und Luka Mijatovic geben in den Trainings  alles, den Junioren all dies zu vermitteln. Auch wenn man in der Rückrunde keinen Sieg feiern konnte, weiss man, auf dem richtigen Weg zu sein. Mit einem klein bisschen Spielglück, wäre bei mancher Partie etwas mehr drin gelegen, gab es doch 3 ganz knappe Niederlagen gegen Buchs, Wohlen und Rothrist.

Dem Team und seinen Trainern und vor allem auch an die Homebase SC Zurzach ein ganz grosser Dank für die tolle geleistete Arbeit.

In der kommenden Saison wird man die Kader so zusammenstellen, dass die stärksten Junioren beider Jahrgänge im Bereich Footeco eingesetzt werden.

ART Da-Junioren (1. Stärkeklasse) Dressponsor: Finex Haushaltgeräte Klingnau

Das Team von Marco Di Raimondo und Filipe Carneiro, zeigte wiederum, wie schon in der vergangenen Saison eine ganz starke Runde.

Nach 9 Siegen und 2 Unentschieden und 46 Differenztoren durfte das Team gar den Meistertitel D-Junioren Stärkeklasse 1 Gruppe 2 feiern.

Ein ausgedehntes Trainingsweekend in einer kurzen Saisonpause wurde am Gardasee abgehalten.

Nicht ausser Acht zu lassen ist auch der starke Lauf durch die Qualifikationsspiele und den daraus resultierenden Finaleinzug im Axpo Aargauercup. Der Cupfinaltag am 14. Mai in Wohlen wird vermutlich jedem Junior trotz verlorener Partie in bester Erinnerung bleiben. Im Spiel, begleitet von einer beachtlichen Fangemeinde, das in der ersten Halbzeit ganz klar von den `Blauen` dominiert wurde, durfte man bereits in der 18. Spielminute in Führung gehen. Der FC Brugg vermochte dann aber in der 2. Halbzeit das Spiel mit dem Ausgleichstreffer in der 51. Spielminute zu drehen. Vom Führungstreffer an in der 62. Minute wurde das Spiel dann klar von den Bruggern dominiert. Wir sind trotzdem unendlich stolz darauf, den Finaleinzug geschafft zu haben und können dem Team und seinen Trainern ein ganz grosses Kompliment  und Dankeschön aussprechen. Ein ganz grosser Dank auch an die Homebase FC Koblenz.

C-Junioren (1. Stärkeklasse) Dressponsoer: Birchmeier Hoch- und Tiefbau AG Döttingen

Nach einem missglückten Saisonstart gegen das Team Bünz/Maiengrün in Dottikon verlief die Saison dann doch mehrheitlich erfolgreich.  Nach insgesamt 7 Siegen, 2 Niederlagen und 3 Unentschieden reichte es schlussendlich für den guten 4. Tabellenplatz. Zu erwähnen sind ganz besonders die 3 letzten Spiele, die allesamt mit 3 Siegen zu Buche schlugen. (Mit 4 Strafpunkten weniger wäre gar der 3. Meisterschafts-Platz drin gelegen)

Die Mannschaft trainierte unter der Leitung von Michi Bée und Salvi Madia 3 Mal wöchentlich beim FC Klingnau auf der Schützenmatt, wo in der Übergangsphase auch vom kleinen Kunstrasen Gebrauch gemacht werden durfte.  (Es wäre natürlich genial, wenn wenigsten in Zukunft einmal pro Woche auf dem Hauptplatz Grie trainiert werden dürfte.)

An die beiden Trainer und das Team herzlichen Dank für die unermüdliche Arbeit, die zu diesem beachtlichen Resultat geführt haben.

ART B-Junioren (1.Stärkeklasse) Dresssponsor: Bruno Bütikofer Gipsergeschäft AG Leuggern

Voller Elan ist das Team am 28. März im Heimspiel mit einem 2:0 -Sieg gegen das Team Suhrental in die Rückrunde gestartet. Ein Trainingslager in Barcelona wurde dann in einer kurzen Saisonpause durchgeführt. Der Saisonverlauf war dann etwas durchzogen, auf einen Sieg folgte ein Unentschieden oder eine Niederlage usw. Die Saison wurde dann mit einer knappen 4:3 Niederlage im Heimspiel gegen den FC Frick beendet. Nichts desto trotz darf man nach 7 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen sehr stolz sein, den 3. Tabellenplatz herausgespielt zu haben.

Herzliche Gratulation an die beiden Trainer und die Mannschaft zu dieser sehr guten Platzierung, vielen Dank für die geleistete Arbeit die Ihr mit Euren Jungs absolviert habt.

Das Team geführt von Juan Garcia und Rino Janella trainierte 3 Mal pro Woche beim FC Würenlingen.

ART A-Junioren (Coca-Cola Junior League) Dresssponsor : rent a person Personalberatungs AG

Mit knappem Kaderbestand, der nach 2 Abgängen noch knapper wurde, ging man in die Rückrunde.

Der Saisonstart gelang noch vielversprechend, konnte gegen den FC Härkingen im Auswärtsspiel doch ein 2:2 Unentschieden herausgespielt werden. Darauf folgten dann 4 Niederlagen. Der Kaderbestand schwand zeitweise derart, dass aus etlichen Stammvereinen Spieler herbeigezogen werden mussten, um überhaupt an den Meisterschaftsspielen teilzunehmen. Zudem erschwerte das Ganze, dass der FC Brugg seine A-Mannschaft zurückzog. Denn da wären ganz klar zusätzlich 3 Punkte drin gelegen.

Nach 1 Sieg, 3 Unentschieden und 7 Niederlagen beenden die ART A-Junioren die Saison unter dem Strich, was den Abstieg in die 1. Stärkeklasse bedeutet.

Trotz allem ein grosser Dank an den Trainer Cem Celik Deniz, der die Mannschaft an der Homebase FC Leibstadt trainiert hat.

Fazit aus dem Koordinationsteam:

Einen ganz grossen Dank an alle Stammvereine und deren Platzwarte und Funktionäre, wie auch Gastwirte und natürlich an alle Sponsoren und Gönner, die uns tatkräftig unterstützen.. Die Arbeit, die auch Ihr zu Gunsten der Junioren des Aare-Rhy-Teams leistet ist nicht selbstverständlich, vielen herzlichen Dank !!

Wir liegen mit grösstenteils allen Teams auf Kurs, bei den A-Junioren, welche man personell  auf die neue Saison aufzustocken vermochte ist wieder Aufbauarbeit gefordert.

Wenn alle Stammvereine und deren Trainer voll hinter uns stehen, wird man aus deren Potential in der Zusammenarbeit schöpfen und in eine erfolgreiche Zukunft blicken können.

Immer auf dem Laufenden unter: www.aare-rhy-team.ch

                                                              Facebookfanseite: Aare-Rhy-Team

Ausblick Saison 2015/16                                                                    

ART-Homebases:

ART D: FC Koblenz (Fussballplatz Eichhalde)                      

Trainerteam: Luka Mijatovic, Yves Binkert,

                   Peter Meier, Apo Ortanciouglo, Patrick Echner

ART D Footeco: SC Zurzach (Fussballplatz Barz)      

Trainerteam: Luka Mijatovic, Yves Binkert,

                   Peter Meier, Apo Ortanciouglo, Patrick Echner

ART C: FC Klingnau (Sportplatz Schützenmatt)                 

Trainer: Marco Di Raimondo, Michi Bée

ART B: FC Würenlingen (Axpo Sportplatz Stüdelihau,)  

Trainer: Salvi Madia, Assistenztrainer offen

ART A: FC Würenlingen (Sportplatz Kuhgässli)                 

Trainer: Güven Tercan, Assistenztrainer offen

Alle Teams (ausser ART D Footeco) spielen in der Meisterschaft  1. Stärkeklasse