Villigen

Saisonende Skilift Rotberg in Villigen

megaphoneLeserbeitrag aus VilligenVilligen
..

An schönen Tagen viele Besucher auf der Piste

Seit sich vor 6 Jahren eine kleine Gruppe „Spinner" dazu entschlossen hat, auf dem Rotberg bei Villigen einen Skilift zu betreiben, ist das Projekt stetig gewachsen. Im vergangenen Winter ist schon früh genug Schnee gefallen, dass der Lift bereits im November das erste Mal in Betrieb genommen werden konnte. Damit sind die Villiger manchem etablierten Wintersportort zuvorgekommen.
Damit sich auf dem Rotberg nicht nur Insider vergnügen können, wurde diese Saison der Schneealarm eingeführt. So werden Eltern und Kinder aus der ganzen Region über die Öffnungszeiten und die Schneeverhältnisse per E-Mail informiert (www.rotberg.ch). Das gute Einvernehmen mit der lokalen Presse und die Unterstützung durch Radio Argovia haben auch dazu beigetragen, dass an schönen Wintertagen Hunderte von Besuchern die Piste hinunter sausten.
Auch dieses Jahr war die Benützung des Skilift Rotberg kostenlos. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Durch die wachsende Beliebtheit der Anlage konnten einige Sponsoren gewonnen werden, so dass diese Saison die Betreiber erstmals nicht „draufgezahlt" haben. Das wird in Villigen gebührend gefeiert; mit dem ersten Saison-Abschluss-Fest. In der Turnhalle Winkel in Villigen werden über dem offenen Feuer Würste gebraten. Ein Schluck Bier aus der Region oder ein Glas Wein aus Villigen runden das kulinarische Angebot ab. Im Hintergrund läuft dazu eine Diaschau mit den Skiliftbildern der Saison.
Die Betreiber möchten sich am 18. April ab 18:00 Uhr im bewusst schlichten Rahmen der alten Turnhalle Winkel in Villigen mit der Bevölkerung der Region einen schönen Abend gönnen und so eine weitere unfallfreie Saison feiern.

Meistgesehen

Artboard 1