Villmergen

Rückblick des Jahres 2012

megaphoneaus VillmergenVillmergen

Mit dem traditionellen Absenden des Endschiessens fand die sehr erfolgreiche Schiess-Saison 2012 seinen Abschluss. An diversen besuchten Anlässen wurden sehr gute Resultate erzielt. In den jeweiligen Ranglisten waren die Villmerger Sportschützen meistens an der Spitze zu finden. Angefangen hat es bereits im März am Winterschiessen in Kölliken wo die beiden gemeldeten Gruppen die Ränge 1 und 5 belegten, das Maximum von 60 Punkten erreichten: Bucher Bettina, Denzler Rolf und Häfliger Pius. Im Gabenstich glänzten mit dem Maximumvon 90 Punkten, Bereuter Rafael und Bucher Bettina. Am Stumpenlandschiessen in Menziken waren wiederum 2 Gruppen erfolgreich denn Sie belegten die Ränge 1 und 5.Im Kranzstich schossen 4 Schützen das Maximum von 60. Punkten. Im Gabenstich waren 14 Schützen erfolgreich. Mit 99 Punkten war Rafael Bereuter der höchste Villmergerschütze.

In der laufenden Gruppenmeisterschaft behaupteten sich die 2 Villmerger Gruppen immer an der Ranglistenspitze. Der Lohn für Ihr Engagement erzielten Sie am Kant. Final mit den Rängen 1.und 2. was gleichzeitig bedeutet dass eine Gruppe sich für den Eidg. Final in Thun qualifizierte wo der 10 Rang erreicht wurde. Mit etwas Wettkampfglück wäre ein Rang unter die Finalteilnehmenden 8 Gruppen möglich gewesen. In der laufenden Mannschaftmeisterschaft welche intern geschossen werden kann, haben beide nach den 7 Runden die gesteckten Ziele den aufstieg in die nächst höhere Liga erreicht. Villmergen I in der 1. Liga und Villmergen 2 in der 2. Liga. An dieser Stelle herzliche Gratulation den Beteiligten zu diesen Super Leistungen wo es volle Konzentration braucht den man schiesst gegen zum Teil starke Mannschaften der ganzen Schweiz.

Am Aargauischen Kantonalen Sportschützenfest erfolgte das Tüpfchen auf dem i, denn die Sportschützen Villmergen durften den Goldenen Kranz und spez. Auszeichnung als 1. in Empfang nehmen. Vor lauter Auszeichnungen müssen wir im Schützenstübli bald neuen Platz schaffen. Es muss einmal gesagt sein ohne Fleiss kein Preis.

Am 2. Bärenmoosschiessen auf unserem Stand beteiligten sich wiederum 170 Schützen aus der ganzen Deutschschweiz, es wurde eine Kranzquote v on 96,47 im Gruppenstich und 85.29 im Gabenstich erreicht was sehr hoch ist, und für den durchführenden Verein am Ende kein grosser Gewinn erbringt. Umso mehr möchten wir allen Inserenten im Festführer nochmals herzlich danken.

Am Siggbergschiessen in Siggenthal waren es wiederum die Villmerger Gruppe welche den 1.Rang belegte: 99 Punkte Bereuter Stefan, Denzler Rolf, Köchli Armin, 98 Punkte Stalder Erwin und 97 Punkte Von Allmen Marlis. Die 2. Gruppe klassierte sich im 21. Rang.

Am Limmattaler Sportschützenfest war wiederum eine Villmerger  Gruppe erfolgreich den sie belegten auch hier den 1. Rang. 100 Punkte Bereuter Stefan, 98 Punkte Fankhauser Jörg, Denzler Rolf, 95 Punkte Häfliger Pius und Bereuter Hubert. An dieser Stelle gratulieren wir Euch Schützen zu diesen super Resultaten und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg..

Am traditionellen Endschiessen welches im Oktober stattfand und im November mit dem Absenden den Abschluss fand, war sicher ein letzter Höhepunkt in dem erfolgreichen Vereinsjahr. Es wurden einmal mehr Superresultate erzielt, und so war es nicht verwunderlich das z.B. Bettina Bucher in 2 Stichen das Maximum von 200 Punkten schoss und einmal 99 Punkte, und mit 199 Punkte im Internen Vereinsstich Marlis Von Allmen ebenfalls ein Spitzenresultat erzielte. Stalder Erwin gewann mit 298 Punkten den Seriestich und im Gabenstich war er mit 1473 Punkten der höchste. Als Festsieger konnte der Präsident Hubert Bereuter Bucher Bettina ehren, ebenso gewann Sie die Jahresmeisterschaft. Eine herzliche Gatulation und Dank allen Beteiligten welche viele Stunde opfern für unseren schönen Sport, wir hoffen dass das Jahr 2013 ebenso erfolgreich verläuft und der Präsident die sich steckenden Ziele erreicht.

Guido Hügi

Meistgesehen

Artboard 1