Nach dem "duftreichen" Gottesdienst in der Kirche wechselten wir zum Restaurant Kafichanne. Renate Hofer begrüsste 41 Mitglieder und 8 Delegierte/Gäste und nach dem feinen Imbiss eröffnete sie die GV. Im Jahresbericht liess sie das letzte Vereinsjahr nochmals Revue passieren. Die Jahresrechnung wurde genehmigt und der Kassierin Ruth Rüede Décharge erteilt. Christine Strebel ist auf diese GV hin vom Amt der Revisorin zurückgetreten. Marlies Stadelmann bedankte sich bei ihr für die 34-jährige Tätigkeit als Revisorin mit einem Kafichanne-Gutschein und einem Blumenkorb. Es freut uns sehr, dass wir als Nachfolgerin Daniela Busslinger von Oberkulm für dieses Amt gewinnen konnten. Daniela stellte sich den Anwesenden kurz vor. Einstimmig und mit Applaus wurde sie von den Mitgliedern gewählt und mit einem Blumenkorb belohnt. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig für ein weiteres Jahr gewählt.

Jeannette Gut stellte das Programm 2014/15 noch näher vor und ermunterte die Anwesenden zur Teilnahme. Zum Schluss dankte Diakon Martin Tanner dem Vorstand für die wertvolle Arbeit und Kathrin Fariello schloss den geschäftlichen Teil der GV mit dem besinnlichen Text "Wo das Herz zu Hause ist". Das Dessert, der Glücksäckli-Verkauf und das gemütliche Zusammensein rundeten diesen Abend ab.