Rotaryclub Reusstal unterstützt zwei Jugendzirkusse

megaphone
..

45 Betreute aus dem Haus Morgenstern Widen und 30 aus ser Stiftung Sankt Josef besuchten den Bremgarter Jugendzirkus Arabas cirque jeunesse

45 Betreute aus dem Haus Morgenstern Widen und 30 aus der Stiftung Sankt Josef Bremgarten genossen kürzlich einen aussergewöhnlichen Spätnachmittag im Bremgarter Jugendzirkus Arabas cirque jeunesse. Sie durften auf Einladung des Rotaryclubs Reusstal die „elementastische" und aufregende Reise durch die Elemente mitmachen: feurig heiss, luftig kühl, gewaltig erdig, triefend nass, und schaurig schön. Weil Zimmer aufräumen definitiv langweilig aber Bücher anschauen dagegen viel spannender ist für Lena und Sofie, die grosse Schwester Tina das aber nicht begreifen will und den Lieblingsschmöker der beiden - „Das grosse Buch der Elemente" - kurzerhand zum Fenster hinaus wirft, hebt sich der Vorhang im Chapiteau. Die dieses Jahr 41 Arabas-Kinder von 7- bis 17-jährig haben, unterstützt von ihren 26 Familien, das Programm der 14. Sommerplausch-Saison eingeübt bis zur schieren Perfektion. Entstanden ist ein witzig schräges Zirkusprogramm in Akrobatik, am Tanztrapez, am Vertikaltuch, auf dem Hochrad, auf der Kugel, mit dem Springseil, Diabolo, auf dem Rolla Rolla, im Ring und sogar am schwingenden Trapez. Die vier Elemente spinnen den roten Faden durch die heitere Geschichte. Man darf sich die Begeisterung der Eingeladenen und der erwachsenen Betreuer lebhaft vorstellen, denn es hatte ein Rahmenprogramm gegeben mit einer Führung hinter die Zirkuskulissen, einen feinen Risotto-plus, einer grossen Pausenglacé, einem spontanen schwungvollen Konzert von Anni und mit einem „Bhaltis" in Form einer Schneekugel, wie wir sie alle in Kindertagen auch hatten.
Das Engagement des Rotaryclubs Reusstal für die beiden Jugendzirkusse Biber Kelleramt und Arabas Bremgarten ist ein nachhaltiges. Beide jugendfördernden Organisationen erhalten während drei Jahren einen schönen Betriebsbeitrag, und weil der Cirque jeunesse Arabas vor der Anschaffung eines neuen Zeltes für etwa 100 000 Franken steht, tun sich das Haus Morgenstern und der Jugendzirkus zusammen, um am nächsten Christchindlimärt vom ersten Dezember-Wochenende im Städtchen Bremgarten das berühmte Rotary-Glücksrad zu betreiben. Rotarier und Mitglieder des in Gründung befindlichen Rotaractclubs Reusstal-Freiamt werden wiederum vor allem hinter den Kulissen und im Rotaryzelt mitmachen. (hre)

Meistgesehen

Artboard 1