Am 23. und 24. September 2016 ist es wieder soweit. In Tennwil AG geht die 9. Ausgabe der «Rocknacht» über die Bühne. Rock-, Hardrock- und Metal-Fans werden dann wieder voll auf ihre Kosten kommen. Dafür haben die Macher der Rocknacht gesorgt.

Insgesamt sieben regional/national und international bekannte Bands werden an den beiden Festival-Tagen in Tennwil auftreten. Die Vorfreude auf zwei unvergessliche Tage ist gross.

Der Startschuss zur diesjährigen Rocknacht Tennwil erfolgt am Freitag, 23. September 2016 um 20:00 Uhr mit der Schweizer Band DOMINANT SEVENTH. Diesen fünf Jungs aus dem schönen Emmental, genauer aus Sumiswald, steht die Ehre zu, die Rocknacht Tennwil, Ausgabe 2016, zu eröffnen. Ihre Songs bewegen sich von Rock über Crossover, Funk, Country bis hin zu Metal.

Danach sind THREAT OF DENIAL am Start. Die fünfköpfige Band aus Basel wird den Festival-Besuchern kraftvollen Hardrock mit einem Schuss Metal um die Ohren hauen.

Mit FINAL STORY aus dem Freiamt gastieren, zum Abschluss des ersten Festival-Tages, bekannte Gesichter auf dem Wasen in Tennwil. Im 2012 gaben sie ihr erstes Gastspiel an der Rocknacht. 4 Jahre und einige Live-Konzerte später stehen sie nun erneut auf der Rocknacht-Bühne. Im Gepäck ihr Debut-Album «Carpathia». Songs mit eingängigen Melodien, knüppelharten Gitarren-Riffs oder auch mal ruhigere Klänge sind darauf enthalten. Metalcore/Rock-Liebhaber werden voll auf ihre Kosten kommen.

Am zweiten Festivaltag, am Samstag, 24. September 2016, geht‘s ab 17:30 Uhr auf der Bühne so richtig ab. Glam-Rock-Fans aufgepasst!! STOP STOP zu sehen ist ein absolutes Muss. Zurückversetzt in die 80er-Jahre, als die Haare noch gross getragen und die Gesichter mit Tonnen von Make-Up bestrichen wurden. Diese drei Jungs, ursprünglich aus Barcelona, heute in England zu Hause, werden die Besucher genau in diese Zeit zurückbringen. Sie bieten mit ihrer einzigartigen Bühnenshow, gefüllt mit reinem Rock’n’Roll, beste Unterhaltung.

Anschliessend sind THE NEW ROSES an der Reihe. Der mit Sicherheit spannendste und erfolgreichste neue Rock-Act aus Deutschland gastiert an der Rocknacht Tennwil. Musikalisch sind sie ein explosiver Sprengstoff, der sich an Vorbildern wie B.B. King, Guns N´Roses, AC/DC, Kid Rock, Bruce Springsteen, Rose Tattoo, Aerosmith, Metallica oder auch The Black Crowes orientiert, aber das in einer ganz eigenen Machart.

Danach folgen AMMUNITION aus Norwegen. Ein Dream-Team aus bekannten Rockmusikern. Der ehemalige WIGWAM-Frontmann Åge Sten Nilsen hat mit grossartigen Musikern von diversen anderen Top-Bands (W.E.T, ECLIPSE, TNT, CIRCUS MAXIMUS, etc., nur um ein paar wenige zu nennen), dieses Dream-Team auf die Beine gestellt. Alle Liebhaber des gepflegten Rock werden begeistert sein!

Als letzte Band der diesjährigen Rocknacht gastiert PRIMAL FEAR aus Deutschland auf dem Wasen in Tennwil. Primal Fear, das ist Power-Metal vom Feinsten. Auch wenn die deutsche Stahlschmiede um Sänger Ralf Scheepers und Bassist Mat Sinner schon elf Alben veröffentlicht hat, sind sie eine absolute Live-Band welche konstante Qualität abliefert. Spricht man über den europäischen Metal, kommt man an Primal Fear nicht vorbei. Sie werden mit Sicherheit noch die letzten Reserven aus den Besuchern rauskitzeln, damit jede/r mit ordentlich Nackenmuskelkater nach Hause gehen wird.

Festivalgelände am Hölzliweg

Türöffnung am Freitag ist um 19:00 Uhr und am Samstag um 16:30 Uhr. Das Festivalgelände ist bestens eingerichtet. Verpflegungsmöglichkeiten in flüssiger und in fester Form sind auf Platz wieder zur Genüge vorhanden. Anfahrt und Parkplätze sind signalisiert. Wer campieren möchte, kann sich mit dem Arbeiterstrandbad Tennwil (www.tennwil.ch) in Verbindung setzen. Tickets sind im Vorverkauf unter www.starticket.ch erhältlich.

Weitere Infos findet man unter www.rocknacht-tennwil.ch.