Bad Zurzach

Richtig wählen für den National- und Ständerat!

megaphoneaus Bad ZurzachBad Zurzach

Diesem Aufruf der SP Bezirk Zurzach folgend, versammelte sich letzten Samstag bei schönstem Wetter ein interessiertes Publikum im Boulodrome in Bad Zurzach. Zu Gast waren National- und StänderatskandidatInnen der SP Aargau, namentlich Max Chopard, Yvonne Feri, Viviane Hösli sowie Cédric Wermuth. Nebenher lud ein gemischter Apéro zum Essen und Plaudern ein. Die KandidatInnen präsentierten konkrete Wege hin zu einer Schweiz mit einer zukunftsweisenden Wirtschaft und menschlichen Arbeitsbedingungen, einer tragfähigen Zivilgesellschaft und einer würdigen Rolle in der Welt.

Da verblasste die Angstmacherei der Rechtskonservativen, der patriotischen Staatsfeinde, der sich freiheitlich schimpfenden Ausbeuter, welche die gesellschaftliche und wirtschaftliche Misere erst herbeiführten und nun behaupten, es gebe keine grundsätzlichen Lösungen. Natürlich wollen sie keine Lösung, welche sie selbst als ursächliches Problem enttarnt. Natürlich wehren sie sich mit Lug und Trug gegen die Klärung. Natürlich besingen sie gute alte Zeiten um davon abzulenken, dass sie die Gegenwart verderben. Natürlich nennen sie das Festhalten an ihrer Dauerkrise pragmatisch. Natürlich verteufeln sie die, welche einen Aufbruch wagen und verhöhnen Visionäre als Spinner. Aber das hilft alles nichts gegen ihre Misere. Die wächst weiter. Und wenn der Schweizer wirklich wie die Kartoffel ist, gehen ihm spätestens dann die Augen auf, wenn er tief im Dreck steckt.

Wir stellten uns darum lieber auf den Boden der Tatsachen und den Kiesplatz vom Boulodrome, wo uns Kurt Fischer als dessen Mitbegründer in die Geheimnisse des Pétanque-Spiels einweihte. Die Kandidierenden lernten wir darauf spielend noch genauer kennen, bevor wir den Anlass mit lokalen Grillspezialitäten und Kuchen abrundeten.

Wir werden im Oktober richtig wählen, für eine lebenswerte Schweiz mit Zukunft. Da lueg i druf - und Sie?

Meistgesehen

Artboard 1