Am vergangenen Samstag, am 10. Oktober 2015, fand der traditionelle Umzug der OLMA in St. Gallen statt. Die Rhönradriege Untersiggenthal hatte die grosse Ehre den Kanton Aargau zu vertreten.

Am frühen Morgen ging es los nach St. Gallen. Die eine Gruppe kam mit dem Extrazug aus Baden, während die andere direkt aus dem Trainingslager in Heiden AR angereist kam. Wir trafen uns am Bahnhof und wurden anschliessend von der Pfadi St. Gallen an unseren Startplatz begleitet. Als wir ankamen, lagen die vier Räder schon da und mussten nur noch zusammengeschraubt werden. Nach einem kurzen Aufwärmen ging es schon los. Der Untergrund war etwas ungewohnt, da Rhönrad meist in der Turnhalle ausgeführt wird und auch die Nässe und die Tiere die vor uns liefen, versicherten uns einige unvergessliche Momente. Jedoch wurden wir lautstark von der Menge angefeuert und so verging der Umzug wie im Flug. Danach war endlich Zeit für das wohlverdiente Mittagessen. Nach einem köstlichen Drei-Gänge-Menü erkundeten wir die Ausstellung. Um 18:30 Uhr machten wir uns mit dem Extrazug wieder auf den Rückweg.