Gipf-Oberfrick

RHC Gipf-Oberfrick im Aargauer Derby stark

megaphoneLeserbeitrag aus Gipf-OberfrickGipf-Oberfrick

Im Aargauer Derby der Rollhockejaner traf der RHC Gipf-Oberfrick auswärts auf den RHC Vordemwald. Die Spiele im Aargau sind immer wieder mit viel Siegeswillen und Emotionen gespickt.

Die Gipfer, mit dem Co-Trainer Hanspeter Schwarb, hatten sich gut auf den Gegner eingestellt. Die Defensive war in diesem Spiel wichtig um dem Heimteam ein Bein zu stellen.

Die erste Halbzeit hatte Vordemwald mehr vom Spiel, doch es gab keine Möglichkeit an der hinter Mannschaft der Gipfer vorbeizukommen. Gipf hatte die Chance, mit einigen Konter die Führung zu erzielen. Bis zur Pause war es ein spannendes, aber leider Torloses 0:0 aus der Seite der Zuschauer.

Nach der Pause kamen beide Mannschaften zu weiteren Chancen. Der Oberfricker Torwart Juerg Dornbierer, spielte mit einer herausragende Leistung im Tor. Es war ein Foul in der 35.Minute, das zu einem Penalty für das Heimteam führte. Nach dem zweiten Anlauf durfte das erste Tor zum 1:0 bejubelt werden.

In der 42. Minute war das Spiel mit dem 2 Treffer für RHC Vordemwald fast in sicherer Hand, die Oberfricker hatten den Drang den Anschlusstreffer zu erzielen und so entstanden Lücken in der Abwehr.

Den Schlussstand zum 3:0 ging für den Spielverlauf in Ordnung. Die Mannschaft des RHC Gipf-Oberfrick kann auf seine sehr gute Mannschaftsleistung stolz sein, sie zeigten dass es nach oben geht und der Sieg nahe ist.

Das nächste Heimspiel findet am Dienstag 25.05.2010 ab 20 Uhr statt.

Wir freuen uns Sie an unserer Bande zu begrüssen. Im Internet: www.rhcgipf-oberfrick.ch

RHC Gipf-Oberfrick
Im Tor: Juerg Dornbierer, Daniel Büchli
Feldspieler: Michael Müller, Kläui Benjamin, Markus Zwahlen, Dominik Hohler, Daniel Amsler, Pascal Lemblé, Kläui Florian und Garip Näf.

Meistgesehen

Artboard 1