Am Abend des Pfingstsonntags trat in der Stadtkirche Aarau ein spezielles Ensemble auf: Das Vokalquintett aus Reutlingen, der Deutschen Partnerstadt von Aarau trat vor  über 80 Zuhörerinnen und Zuhören auf. Es standen A-Capella-Werke aus fünf Jahrhunderten rund um das Bild der Mutter Gottes, ihre Verehrung sowie die Bitte um Fürsprache auf dem Programm. Die Solisten beeindruckten durch ihre subtile und klare Interpretation und ernteten begeisterten Applaus. Das Konzert fand im Rahmen der Städteverbindung Aarau-Reutlingen statt.

Das Vokalquintett Reutlingen, gegründet 1987, besteht aus fünf Sängerinnen und Sängern. Die sind Doro Panagiotidis und Anke Beckmann, Sopran, Antje Doms, Alt, Ivano Abetini, Tenor und Artur Ferdinand, Bass.