Brugg

Reformierte Kirche Umiken startet Online-Gottesdienst mit 3D-Kirche mit virtuellem Chor

megaphoneaus BruggBrugg
Schnappschüsse vom Online-Gottesdienst.

3D-Kirche mit virtuellem Chor

Schnappschüsse vom Online-Gottesdienst.

Brugg-Umiken. Reformierte Kirche wird online kreativ in Corona-Zeiten. Die Reformierte Kirche Umiken hat für ihren Online-Gottesdienst eine 3D-Kirche gebaut und zum Start singt dort ein virtueller Chor. Per Animation schwebt er aus den Kirchenfenstern zum Gesamtmosaik im Chorraum, bevor die Predigt beginnt. Der Pfarrer erscheint via Greenscreen-Aufnahme direkt in der Onlineszene. Weitere Aktionen sind geplant, so zum Muttertag. Andere Pfarrer haben sich bereits gemeldet, um ihre Predigt ebenfalls in der virtuellen Landschaft inkl. Kamerarundflug und Internetkirche eingebettet zu bekommen.

Meistgesehen

Artboard 1