Wie jedes Jahr lud The Scotch Malt Whisky Society an der Entfelderstrasse 7 in Schönenwerd zu einem Schottischen Markt. Der Einladung folgten recht viele an Schottland und seinen Produkten Interessierte, und zwar nicht nur Whisky-Kennerinnen und -Kenner. Geboten wurde Schottisches für den Mund, vom Fleisch des Hochlandrindes bis Haggis. Haggis ist ein Gericht, bei dem die Innereien der Tiere (vor allem von Schweinen) klein gehackt und mit Hafermehl in den Magen gefüllt werden. Der zugenähte Magen wird darauf während drei Stunden gar gekocht. Geöffnet wird der Magen aber erst bei Tisch. Kein Gericht für Zartbesaitete, aber sehr schmackhaft! Und natürlich waren auch schottische Biere und Whiskys im Angebot. Um 12.30 und 14.30 Uhr traten die Black Sheep Pipers zur Präsentation ihres Könnens mit dem Dudelsack auf und erfreuten mit den typischen Dudelsackmelodien das Publikum. Wer Lust hatte, konnte sich mit schottischen Produkten wie Duftkerzen, Seife oder sogar mit einem Schaffell eindecken. Der Besuch des Marktes war ein besonderes Erlebnis.     ao

 Bild: Die Black Sheep Pipers bei ihrem kurzen Konzert.  (Bld: Arno Oppliger).