Frick

Radfahrer-Bund Fricktal hielt Delegiertenversammlung ab

megaphoneLeserbeitrag aus FrickFrick
..

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler wurden geehrt.

Die 72. Delegiertenversammlung des Schweizerischen Radfahrer-Bund Fricktal begann mit einer Darbietung des Männerchor Eiken. Danach begrüsste der Gastgeber VC Eiken, unter der Leitung von Präsidentin Renate Bitter, den Vorstand und die anwesenden Delegierten.

Der Präsident des SRB Fricktal, Stefan Treyer, eröffnete die Versammlung und schloss sich den Grüssen des VC Eiken an, speziell hiess er auch die anwesenden Ehrenmitglieder und Gäste willkommen. Zur Totenehrung bot der Männerchor nochmals eine Darbietung und wurde mit grossem Applaus verdankt. Auch Gerhard Zumsteg überbrachte Grüsse des Gemeinderats und wünscht dem SRB Fricktal und den Sektionen für das kommende Jahr viele sportliche und gesellige Radstunden.

Zur Versammlung anwesend waren 31 Stimmberechtigte. Die Vereinsgeschäfte, welches das Protokoll der 71. Delegiertenversammlung, den Jahresbericht des Präsidenten und des Kassenberichtes beinhaltet, wurde von der Versammlung gut geheissen. Der Vorstand wurde mit einer einstimmigen Wiederwahl entlastet. Gesucht werden, zur Vervollständigung des Vorstandes, noch zwei Mitglieder, die aber vakant blieben. Der Jahresbeitrag bleibt unverändert und Anträge wurden keine eingereicht.
Mit einem Blumenstrauss und einem Gutschein wurden die zahlreichen jungen Sportler, die sich mit sehr guten Rängen an den Schweizermeisterschaften klassiert hatten, geehrt.

Das Jahresprogramm 2009 beinhaltet fünf Fricktaler Cup Rennen: der Lauf in Gansingen, die Bike Trophy in Zeiningen, das Bergrennen in Wittnau, das Rundstreckenrennen in Kaisten, das Bikerennen in Schupfart. Das Mannschaftsfahren in Sulz wird vom RV Helvetia Sulz organisiert, zählt aber nicht zum Cup. Im letzten Jahr beteiligten sich durchschnittlich 55 Sportler an den ausgeschriebenen Rennen. Grosser Dank sprach der Vorstand den vier Hauptsponsoren, Feldschlösschen in Rheinfelden, Landgasthof/Hotel Adler in Möhlin, Longo Sport in Möhlin und Polsterei Haering in Frenkendorf, aus, die den SRB Fricktal finanziell grosszügig unterstützen. Aber auch die zahlreichen Gewerbebetriebe tragen stets mit ihren Beiträgen und Inseraten zur Unterstützung bei. Für das Jahr 2010 werden noch Rennveranstalter gesucht und der Vorstand bittet die Vereine, sich bei der Sekretärin Bernadette Rippstein zu melden.

Urs Schmid, Präsident Swiss Cycling Aargau, bedankt sich beim Vorstand des SRB Fricktal, für die geleistete Arbeit. Er würde sich um einen intensiveren Kontakt freuen oder über Rennen, die man gemeinsam organisieren könnte. Zum Schluss der Versammlung erntete der Vorstand für die geleistete Arbeit grossen Applaus und alle konnte den Abend noch gemütlich ausklingen lassen.

Sportlerehrung Strasse:
Martina Weiss, RV Sulz, 3. Rang Schweizermeisterschaft Zeitfahren F-B
Sandra Weiss, RV Sulz, 3. Rang Strassenrennen F-B
Antonia Schraner, JR Gansingen-Sulz, 1. Rang Schweizerschülermeisterschaft U15
Jan Hofer, JR Gansingen-Sulz, 2. Rang Schweizerschülermeisterschaft U15
Adrian Schraner, JR Gansingen-Sulz, 3. Rang Schweizerschülermeisterschaft U15
Tanja Schmid, RV Gansingen-Sulz, 1. Rang Schweizerschülermeisterschaft U13
Jungradler Gansingen-Sulz, 2. Rang Mannschaftsklassement

Sportlerehrung MTB:
Samuel Zbinden, VC Leibstadt, 3. Rang Schweizermeisterschaft Downhill Elite
Martin Frei, VC Leibstadt, 2. Rang Schweizermeisterschaft Downhill und 2. Rang 4Cross Elite
Robin Hagen, VC Leibstadt, 2. Rang Schweizermeisterschaft Downhill Junior
Larissa Sutter, VC Leibstadt, 3. Rang Schweizermeisterschaft 4Cross Damen

Claudia Zurfluh

Meistgesehen

Artboard 1