Am Pfingstmontag, 13. Juni 2011 ist es wieder soweit und am Radball-Grümpelturnier werden wieder die Lachmuskeln strapaziert! Bereits zum siebten Mal veranstaltet der Velo-Club Bremgarten im Reussbrückesaal ein Plauschturnier für Anfänger und Fortgeschrittene.

Zum Start des Turniers um 09:15 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen ihren Wettkampf. Sieben Teams werden im Kampf „jeder gegen jeden" um Tore und Punkte kämpfen. In dieser Kategorie werden wohl die grössten Unterschiede zwischen den einzelnen Spielern auszumachen sein. Hat es doch vom absoluten Anfänger bis zum regelmässigen Trainingsteilnehmer alles dabei.

Im Wettkampf der Anfänger, welcher um 12:00 Uhr angepfiffen wird, treten dann dagegen sieben Teams aufeinander, bei denen es sich allesamt um echte Anfänger handelt. Hier werden die Lachmuskeln für gewöhnlich am meisten strapaziert. Die Spieler kämpfen mit den Tücken des Gleichgewichts und versuchen dabei noch, den Ball Richtung Tor zu bewegen. Dank stark vereinfachten Spielregeln gelingt dies dann doch auch immer wieder und die Hoffnung auf einen Spielsieg steigt. Der Turniersieg wird aber unter allen sieben Teams ermittelt und so braucht es sicherlich weitere Tore und Siege!

Den Abschluss des Wettkampftages bestreiten wie gewohnt die Spieler der Kategorie „Ex- und aktive Radball", bei denen, wie es der Name schon sagt, ehemalige und aktuelle Spieler des Vereins sowie befreundete Radballer ihren Titel ausmachen. Aktuelle Teams dürfen jedoch nie in der Originalpaarung antreten und der Ausgang des Turniers ist somit völlig offen. Auch hier sind dieses Jahr sieben Mannschaften am Start, welche dem hoffentlich zahlreichen Publikum dann noch zeigen können, wie Radball wirklich aussehen sollte.

Eine kleine aber feine Festwirtschaft sorgt wie gewohnt mit „Hörnli und Ghacktem" sowie „Bier vom Fass" für das leibliche Wohl. Ein Abstecher vom Markt in den Reussbrückesaal lohnt sich also bestimmt. (jmb)