Am vergangenen Samstag fand in Niederlenz, das Fördertraining des Kt. Aargau statt.22. Spieler durften von den Trainern, vom durchführenden Verein Seon-Niederlenz, Radball-Kenntnisse erfahren. Es wurde an den Fähigkeiten und den Techniken gefeilt. Aber auch die Kollegialität und Freundschaft wurden gefördert. Auch der Spieltrieb kam nicht zu kurz. So wurde in der einen Halle Spiele ohne Rad durchgeführt und in der anderen Halle durften die Teilnehmer das vorher Gelernte umsetzten. Um 16.00 Uhr wurden nach wenigen Schlussworten die Nachwuchs Radballer müde aber zufrieden nach Hause entlassen.

Besten Dank an den Organisator; Josef Soder, den Trainern; Rolf Bratschi, Mark Sterchi und Thomas Dössegger und dem VC Niederlenz.