Der Wohler Chor Quersang lädt am 20. Und 21. Mai zum Konzert ins Casino Wohlen ein. Das aktuelle Programm ist ganz dem Thema Liebe gewidmet. «Quersang in Love» ist ein grosser musikgeschichtlicher Bogen, der Spannung und Abwechslung verspricht.

Brahms' Liebesliederwalzer. Seit vergangenem September bereiten sich die Sängerinnen und Sänger des Chors Quersang unter der musikalischen Leitung von Thomas Haen auf den Höhepunkt ihrer Singsaison vor: dem Konzert im Frühling. Als Inspirationsquelle für das Projekt «Quersang in Love» dienten Brahms’ Liebesliederwalzer, die Johannes Brahms während seiner Wiener Zeit unter dem Einfluss der damaligen Volksmusik komponiert hatte. Die 18 Lieder op. 52 sind bunt und vielfältig, singen von Liebe, Sehnsucht, Lust und Leid, Zorn und Spott. Für die vierhändige Begleitung am Flügel konnten die beiden Pianistinnen Bigna Conte und Estelle Lustenberger engagiert werden. Bigna Conte ist zusätzlich Leiterin eines Frauenchors und Sängerin. Estelle Lustenberger betreibt nebst ihrer Tätigkeit als Musiklehrerin eine intensive Konzerttätigkeit. Die beiden schliessen diesen Teil der Romantik mit einem Piano Solo zu vier Händen ab.

«Five Hebrew Love Songs». Mehr als hundert Jahre nach Brahms hat der US-Amerikaner Eric Whitacre die «Five Hebrew Love Songs» komponiert. Er hat sich von den Extremen der zeitgenössischen Musik gelöst und seine eigene unverwechselbare Tonsprache entwickelt. Jeder einzelne, in Hebräisch gesungene Song, fängt einen Moment ein, den Whitacre mit seiner späteren Frau Hila verbracht hat. Das Werk verspricht in seiner Zartheit Tiefgang, Intensität und Spannung. Untermalt werden diese Gefühle vom Klang der Violine, gespielt von Janina Fink. Die junge Musikstudentin blickt bereits auf eine lange musikalische Karriere zurück und wurde im Jahr 2014 beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Rock- und Popsongs. Zwei Solostücke für Violine des Norwegischen Komponisten Rolf Lovland leiten über zum dritten Programmteil, den Rock- und Popsongs. Von balladenhaft-melodiös bis hin zu derb-rockig besingt der Quersang in diesem letzten Programmteil die Liebe in vielen Facetten. Soviel sei verraten: Wiedererkennungswert und Gänsehaut sind garantiert. Die Zusammensetzung des Programms und die musikalische Begleitung garantieren den Konzertbesuchern ein facettenreiches und tiefgründiges Hörerlebnis. 20./21. Mai 2016, Casino Wohlen, Tickets unter www.quersang.ch.