Am 8. Januar 2009 traf sich der Gemeindeschreiberverband des Bezirks Lenzburg auf Einladung des Kollegen Mike Barth aus Staufen in Aarau zur Quartalszusammenkunft. 16 Kolleginnen und Kollegen liessen sich von Frau Dani Mustone, Leiterin Rettungsdienst Kantonsspital/ELS 144, über die Sanitätsnotruf-Einsatzleitstelle sowie des Rettungsdienstes im KSA informieren. Im Rettungsdienst arbeiten 36 Spezialisten in einem Team, das für die Rettung, die Behandlung und den Transport von Schwerkranken und Verletzten ausgebildet ist. Die Anzahl der Einsätze beläuft sich im KSA auf weit über 4'000 pro Jahr. Hinter dem Rettungsdienst steht als Führungsinstrument die Sanitätsnotruf-Einsatzleitstelle mit der Notrufnummer 144, welche die Koordinationsstelle des Rettungswesens im Kanton Aargau darstellt. Im Jahre 2007 wurden durch die ELS rund 22'500 Einsätze vermittelt.

Im Anschluss an das interessante Referat konnte die Sanitätsnotruf-Einsatzleitstelle 144 sowie ein Ambulanzfahrzeug und die schweizweite Neuigkeit, eine nigelnagelneue Baby-Ambulanz für den erschütterungsfreien Transport von frühgeborenen Kindern des Kantons Aargau sowie der angrenzenden Region Olten besichtigt werden.

Anschliessend offerierte die Gemeinde Staufen einen Apéro. Bei dieser Gelegenheit wurde denn auch die Zeit für einen regen Informationsaustausch genutzt. (Clü)